Volt Ammersee - Starnberg

#JetztBistDuDran

Europa, Deutschland und unsere Region sind ein Ganzes. Sei dabei um diesen Gedanken mit pragmatischer Politik zur gelebten Realität zu machen.

Volt ist mehr als eine neue Partei in der politischen Landschaft Deutschlands. Es ist die erste Partei, die eine paneuropäische Einheit bildet und somit die nationalen Begrenzungen tatsächlich überwindet. Abgestimmt arbeiten bei Volt Menschen von der Slowakei bis nach Portugal quer über den Kontinent erfolgreich zusammen. 

Von dieser neuen Entwicklung beflügelt, hat sich im Landkreis Starnberg und Landsberg eine regionale Gruppe gebildet, die auch in unserem schönen Fünf Seen Land die Entwicklung in Richtung eines Europas fördert, das sowohl den eigenen Bürgern einen guten Lebensrahmen bietet, also auch eine positive, konstruktive und respektierte Stimme in der Welt ist.

Die nahenden Kommunalwahlen haben es den knapp 30 Mitgliedern erlaubt, die Ansätze von Volt für die Transformation in ein nachhaltiges Gemeinwesen weiter bekannt zu machen. Hat sich das Interesse am Programm der Partei schon bei den Europawahlen im Sommer 2019 deutlich gezeigt, 1,1% beim ersten Anlauf war ein sehr gutes Ergebnis, so bestätigt sich dieser Trend Anfang 2020: In nur 10 Arbeitstagen sind 339 Unterstützungsunterschriften in den Rathäusern zusammengekommen. Damit verpasst  Volt Ammersee die Teilnahme an der Wahl zum Kreistag nur ganz knapp. Die Dynamik des Teams ist dadurch umso größer.

Unser Team

Wenn du bei dieser progressiven und pragmatischen Bewegung mitmachen willst, freuen wir uns über ein Kennenlernen bei einem unserer Stammtische, die alle 14 Tage in Herrsching und Windach stattfinden. Du kannst auch gern zu einem Meet & Greet kommen, das in regelmäßigen Abständen im ganzen Landkreis stattfindet. Informationen dazu findest du hier auf dieser Seite ganz unten.

Wenn du das Programm von Volt schon kennst und von der Herangehensweise überzeugt bist, melde Dich direkt hier als Mitglied oder Volunteer an. Jede Unterstützung willkommen, wertvoll und wichtig.

Für weitere Infos zum Volt Regional-Team Herrsching am Ammersee wende Dich gerne direkt per Mail an: Jochen Nibbe (jochen.nibbe@volteuropa.org) oder Christoph Klein (christoph.klein@volteuropa.org).

Volt Ammersee: Landkreise Starnberg und Landsberg am Lech

Unsere nächsten Veranstaltungen: 

Volt Ammersee lädt herzlich ein zur Teilnahme an einem Online Expert-Call mit Michael Patscheke von EcoBus Mobilitätsmanager Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation.

Die Bürgerinitiative Mobi-STA und Mobi-LL haben einen Video Workshop/Meeting organisiert zu den Themen Mobilität Rufbus/On-Demand/Ridepooling-System, EcoBus, Video Workshop/Meeting, ÖPNV rund um den Ammersee mit Einbindung der S-Bahnhöfe Herrsching / Geltendorf sowie die Bahnlinie nach Weilheim.

Wann: Mi 24. Jun. 2020 um 19:00 Uhr

Wo: Zoom Plattformen. Bitte eine kurze Mail an christoph.klein@volteuropa.org oder oepnv@mobi-ll.de senden, um den Zugang zum online Meeting zu erhalten.

Zu dem Thema ÖPNV rund um den Ammersee möchten wir Mobi-STA und Mobi-LL ein Video Workshop/Meeting durchführen. Geplant sind 2 Video-Calls, das erste VideoCall bzw. Workshop am 24.6. sollte uns gut informieren was das EcoBus System kann und wo die Unterschiede liegen. Wir möchten als Ergebnis feststellen, ob das EcoBus System für die Ammersee Region gut durchführbar und möglich ist.

Mit einem zweiten Treff/ Forum oder VideoCall sollte in der 2- Jahreshälfte stattfinden. Zusammen mit lokalen Parteipolitikerinnen aus den Gemeinden, Vertreterinnen der örtlichen Landkreise und ÖPNV-Aufgabenträger, Funktionsträgerinnen der lokalen Verkehrsbetriebe und Verkehrsverbünde. Personen aus dem örtlichen Taxi- bzw. Mietwagengewerbe, Interessierte Bürgerinnen. Landräte aus Landsberg, Starnberg, und Weilheim

Ziel ist es ein Pilotprojekt von einem intelligenten Bussystem rund um den Ammersee mit Einbindung der S-Bahnhöfe Herrsching / Geltendorf sowie die Bahnlinie nach Weilheim zu erhalten.

Ablauf:

  • Kurze Vorstellung der anwesenden Personen mit Video an.
  • Präsentation EcoBus, Mobilität On-Demand/Ridepooling-System von Herrn Michael Patscheke. (Mobilitätsmanager, Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, Abteilung DCF/EcoBus) www.ecobus.jetzt.
  • Die spezifische Situation rund um den Ammersee sowie die Umsetzung wird im Anschluss von H. Patscheke erläutert.
  • An die Präsentation würde sich dann eine Fragerunde bzw. Diskussion anschließen.
  • Weitere Fragen der Teilnehmer schriftlich in Chat oder mündlich je nach Teilnehmerzahl