Für ein selbstbewusstes, unabhängiges Europa.

Ich bin ...

Naturwissenschaftler, Schwimmtrainer, Triathlet. Ob in Forschungslaboren, Unternehmen, Kunstprojekten, oder Fußballmannschaften: wo Wert auf Qualität gelegt wird, arbeiten Spezialisten aus der ganzen Welt zusammen. Dort wird nicht gefragt woher man kommt, oder was man bisher geleistet hat. Es ist vielmehr entscheidend wofür man steht und ob man die Voraussetzungen mitbringt, die selbstgesteckten Ziele zu erreichen. Nach diesem Prinzip arbeite ich mit meinen Athleten und das werde ich auch in meiner politischen Arbeit fortsetzen. Für mich sind Vertrauen, Respekt, Verständnis und Anerkennung wichtige Voraussetzungen für ein friedliches und konstruktives Miteinander.

Ich bin bei Volt, weil …

ich es für nötig halte, aktiv etwas gegen Populismus und Nationalismus zu unternehmen. Volt hat das Potenzial diese Strömungen einzudämmen, denn Volt bietet ein breites Spektrum an pragmatischen Lösungen und eine attraktive Vision, die wir gemeinsam realisieren können.

Meine Vision für Europa ist ...

eine solidarische Union, in der sich alle selbst verwirklichen können. Dazu gehören gute Bildungschancen, ein soziales Netz, ein gerechtes Verhältnis zwischen Wohlstand und Grundsicherung, sowie die kompromisslose Einhaltung der Menschenrechte. Nach außen hin soll Europa sich emanzipieren und seine Soft Power international einsetzen, um Missstände zu beheben.

Im Europäischen Parlament will ich verändern, ...

dass Lösungsansätze nicht mehr national gedacht werden. Nur mit gesamt-europäischen Initiativen können die anstehen Herausforderungen bewältigt werden. Im EU Parlament sollen Gesetze entstehen mit denen die Folgen des Klimawandels in einem gemeinsamen Kraftakt minimiert werden, sodass wir unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen und den nachfolgenden Generation gerecht werden können.


Lebenslauf