Europecares - Hilfe für Moria!

Europecares - Hilfe für Moria!

8/8/2020, 1:58:08 PM
EuropeCares Volunteers in action

Europecares ist eine Initiative von Volt, mit der wir die Geflüchteten auf Lesbos unterstützen wollen. Alles hat angefangen mit dem Verschicken von selbstgenähten Masken als Schutz vor dem Corona-Virus. Mittlerweile ist daraus eine viel breitere Unterstützung geworden, die auch andere Hilfsgüter umfasst. Diese werden vor Ort von unserem Kooperationspartner Team Humanity verteilt.

Politische und praktische Hilfe

Politisch setzen wir uns über unseren Abgeordneten Damian für die Geflüchteten ein. Aber typisch Volt: Solange wir noch keine Mehrheiten haben, um politisch etwas zu verändern, wollen wir den Kopf nicht in den Sand stecken. Das ist einer der fundamentalen Unterschiede zu klassischen Parteien: Bei uns gibt es keine Schaufensterpolitik, die spätestens mit der politischen Umsetzbarkeit ihr Ende findet. Als politische Bewegung leben wir vom Handeln unserer Mitglieder. So wie jedes Mitglied bei uns die Möglichkeit hat, an unserem Programm mitzuarbeiten, können Mitglieder genauso Initiativen oder Aktionen starten oder Partnerschaften zu Akteuren der Zivilgesellschaft aufbauen. Die etablierten Parteien können und wollen das nicht leisten. Aber für uns gehört eben beides zusammen: politische Willensbildung genauso wie eine politisch aktive Bürgerschaft ("citizen empowerment").

Der Volt-Spirit: Hilfe europaweit

Wie immer bei Volt macht unser Handeln nicht an nationalen Grenzen halt. Wir nutzen die Stärke unserer europaweiten Bewegung und sammeln Hilfe in ganz Europa ein. Das war schon bei den Masken so, die wir europaweit genäht und gesammelt haben und läuft jetzt wieder so mit den anderen Hilfsgütern. Möglich ist das nur wegen unserer unglaublichen Gemeinschaft aus Mitgliedern und Volunteers überall in Europa. Und natürlich motivieren und inspirieren wir uns gegenseitig: Zuletzt hat Volt Spanien mit DHL eine größere Hilfslieferung runtergeschickt (siehe Fotos rechts). Im August wollen wir von Volt Deutschland nachziehen und auch wieder eine größere Ladung von Berlin bzw. Frankfurt verschicken.

Wie Ihr jetzt noch helfen könnt

Die dritte große Lieferung von Volt Deutschland wollen wir Ende August nach Lesbos schicken. Diesmal gehen wir weit über Masken und Desinfektionsmittel hinaus und sammeln viele weitere lebenswichtige Dinge: Kleidung, Zelte, Feuerlöscher, Alltagsgegenstände, Schulmaterial... Was aktuell benötigt wird, seht ihr auf den nachfolgenden Grafiken oder könnt Ihr auch hier noch einmal im Detail nachlesen. Wir sammeln in Berlin und in Frankfurt sowie in weiteren europäischen Hubs. Um den besten Hub für Euch zu finden, schreibt uns am besten kurz eine E-Mail über europecares.