GENERATION EUROPA – Unser Magazin zur Bundestagswahl 2021

GENERATION EUROPA – Unser Magazin zur Bundestagswahl 2021

05.09.2021
Unsere Inhalte, Kandidierende und Vorsitzenden auf einen Blick in unserem neuen Magazin.

Nur noch wenige Wochen bis zur Bundestagswahl. Fragst Du Dich, wofür Volt eigentlich konkret steht und welche Menschen hinter den lila Plakaten stecken?

Dann ist unser Wahlmagazin genau richtig für Dich! Darin erzählen wir Dir, warum es sich lohnt, Volt zu wählen und wie wir als #GenerationEuropa neue Energie im Bundestag entfachen wollen.

Hier klicken und lesen!

Wir wollen Europa verändern. In unserem Magazin stellen wir deshalb die wichtigste Frage unserer Generation: Wie können wir #NeuePolitik für ein #NeuesEuropa machen? Obwohl das keine einfache Frage ist, bringen unsere Parteivorsitzenden Friederike Schier und Paul Loeper die „Volt-Antwort“ im Magazin auf den Punkt:

„Wir finden, dass sich Politik an Ergebnissen messen lassen muss. An positiven Veränderungen. An Entscheidungen mit europäischem Weitblick statt nationaler Kurzsichtigkeit. Wir sind davon überzeugt, dass die Verbindung aus wissenschaftlichen Erkenntnissen, guten Lösungen, die sich in der Praxis bewährt haben, und einer angemessenen Portion Idealismus heute den Unterschied machen kann.“

Warum es für diesen progressiven Ansatz dringend eine Europa-Partei im Bundestag braucht, bringt das Magazin in lebensfrohem, ansprechendem Design näher. Du kannst Dich auf spannende Artikel über unser neues Politikverständnis und mutigen Ziele für ein neues Europa freuen, auf ein Grußwort vom EU-Parlamentsmitglied Damian Boeselager sowie auf ein voltiges Interview mit den Vorsitzenden von Volt Europa. Mehr noch: Das Magazin enthält eine Übersicht über aller 16 Spitzenkandidierenden-Duos und zeigt, mit welchen Schlagzeilen Volt es schon in die internationalen Medien geschafft hat.

Was steckt eigentlich hinter Volts Schlagwort „europäisches Best-Practice“, was hat es mit pragmatischer Politik und unserem Mapping of Policies auf sich? Warum haben wir als europaweite Bewegung mehr drauf als normale Parteien? Warum ist europäisch nicht gleich europäisch und was ist unsere Strategie für den Weg aus der Corona-Pandemie? Die Antworten findest Du im Magazin.

Neben Artikeln, Statements und Berichterstattungsbeispielen ist auch unser 40-seitiges Kurzwahlprogramm im Magazin eingebettet. Weil wir es gemeinsam als Bewegung erarbeitet haben, berichten viele Volter*innen, welche progressiven Maßnahmen sie in den Bundestag bringen wollen.

Im Interview rät Reinier van Lanschot, Volt Niederlande und Co-Präsident von Volt Europa, dem deutschen Team für den Wahlkampf: „Erzählt immer eure eigene Geschichte. Konzentriere Dich nie auf andere politische Parteien. Geh auf die Fragen und Sorgen der Menschen ein, mit denen Du sprichst. Erzähl von den Zielen von Volt und der Art und Weise, wie Volt Politik macht.“

Unsere Botschaft zieht sich durch das gesamte Magazin: Aus unserer Sicht muss Politik anders werden, damit sie funktioniert: europäisch, wissenschaftsbasiert und solidarisch. Unsere Gesellschaft steht schon jetzt vor einem Umbruch: Digitalisierung, Klimawandel, soziale Spaltung. In unserer globalisierten Welt ist Deutschland nicht allein mit diesen Problemen. Ganz Europa hat viele Stellschrauben, an denen gedreht werden muss, um Veränderungen zu bewirken. Wir bringen eine echte Lösung mit: konstruktive Politik, die für alle zugänglich ist. Um diese riesigen Herausforderungen zu knacken, denken wir mutig - wie Pioniere: Mit einer Partei, die als Bewegung handelt, europaweit für die gleichen Ziele steht und die aktuellen Probleme länderübergreifend angeht.

In unserem Magazin kannst Du mehr über unsere politische Vision lesen!

Dich interessieren unsere Forderungen zu Bildungspolitik, Sozialem oder Klimaschutz? Dann schau gern hier in unser Wahlprogramm rein!