JEF Podiumsdiskussion

JEF Podiumsdiskussion

4/29/2019, 6:05:02 AM

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des Bonner Städte-Teams von Volt Deutschland möchten wir Sie herzlich dazu einladen uns bei der 


JEF Podiumsdiskussion

am Montag, den 29. April 2019
von 18:00 - 20:00 Uhr

zu treffen. Jungpolitiker aus den Jugendorganisationen der folgenden Parteien diskutieren ihre politischen Ideen für Europa: CDU, SPD, Bündnis90/Die Grünen, FDP, Die Linke und Volt.

Die Veranstaltung findet in der Universität Bonn, Hörsaal 1, Am Hof 21, 53113 Bonn statt und wird von JEF Bonn veranstaltet.

Zu Beginn wird Prof. em. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Streeck, Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln einen Vortrag zum Thema "Europa ist die Antwort - aber was ist die Frage" halten.

Als Vertreter für Volt wird sich unser City Lead Christopher Heumann den Argumenten seiner Kontrahenten und den Fragen aus dem Publikum stellen.

Treffen sie ihn und andere Bonner Volt Mitglieder vor Ort zum Gespräch und erfahren Sie mehr über Volts Positionen bei der Europawahl 2019.

Denn Volt hat es als erste paneuropäische Partei auf den Wahlzettel für die Europawahl geschafft! Kein leichtes Unterfangen, aber ein wichtiger Meilenstein auf einem spannungsvollen Weg in Richtung Europäisches Parlament. 

Als progressive Partei und Bewegung, die neue Energie nach Europa bringt und für viele Mitglieder die erste politische Unternehmung ist, hat Volt auch eine Geschichte zu erzählen: die Geschichte einer Generation von jungen und junggebliebenen Europäer*innen, die sich ihrer Verantwortung und Möglichkeiten bewusst geworden sind, unter dem Eindruck sich verstärkender Krisen und Chancen. Anders als die Mitbewerber setzt Volt hierbei nicht auf nationale Lösungen, sondern auf gemeinsame Ansätze, die sich von Best-practices aus allen Ländern inspirieren lassen.

Bei Interesse/Rückfragen melden Sie sich gerne per E-Mail bei anna.difliff@volteuropa.org

Mit freundlichen GrüßenAnna Difliff
Kommunikations Team Volt Bonn
Volt Deutschland