Kandidierende zur LTW 2022 in Neuss

Hier stellen wir euch unsere Kandidierenden aus Neuss zur Landtagswahl 2022 vor:

Dennis Schubert, Volt Neuss/Düsseldorf

Denis Schubert

Listenplatz 6 & DWK Neuss I

Mehr über Denis

^

Ich bin Denis, 34 Jahre alt und wohne mit meiner Frau und meinen beiden Söhnen im Neusser Süden. Nach meinem Physik-Studium war ich 5 Jahre IT-Consultant und bin jetzt seit 2018 für ein Landesministerium im Bereich Digitalisierung tätig.

Ich trete für die Landtagswahl 2022 an, weil
ich glaube, dass wir eine neue Generation von Politikern brauchen. Das 21. Jahrhundert ist geprägt von gigantischen Herausforderungen wie der Globalisierung, Klimawandel und Digitalisierung. Diese können wir nur meistern, wenn wir versuchen neue Wege zu gehen anstatt in alten Strukturen zu denken. Die vergangenen Jahrzehnte waren von einem immer größer werdenden Wohlstand und Fortschritt geprägt, jedoch scheint dieser Fortschritt nicht mehr sicher. Ich möchte, dass meine Kinder in einer Welt aufwachsen können, die besser ist als heute und deswegen möchte ich Ihre Zukunft auch im Landtag gestalten.

Das sind meine 3 Forderungen:

  • Gründung eines eigenen Digitalministerium und Start einer umfassenden Veraltungsreform. Die alte Verwaltungswelt 1:1 in der digitalen Welt abzubilden ist zu wenig. Wir brauchen einen modernen Staat des 21. Jahrhunderts statt digitaler Placebos.
  • Herabsetzung des Wahlalters bei Kommunalwahlen auf 14 und bei Landtagswahlen auf 16 Jahre. Wir brauchen mehr politische Teilhabe aller Generationen. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass die Interessen von Kindern und Jugendlichen nicht im Fokus der Politiker war. Außerdem sind künftige Generationen viel stärker von heutigen Entscheidungen betroffen, deswegen verdienen Sie auch eine politische Stimme in Form des Wahlrechts.
  • Unterstützung von Bürgerräten und Bürgerbudgets auf Kommunaler und Landesebene. Das Vertrauen der Bevölkerung in die Politiker aller Parteien ist auf einem erschreckend niedrigen Niveau. Politik und Bürger dürfen sich nicht weiter voneinander entfernen. Die Bürger müssen Möglichkeit haben mehr mit zu gestalten und politische Entscheidungen zu verstehen und zu beeinflussen.

In meiner Freizeit
verbringe ich Zeit mit meiner Familie, widme mich meinem Tabletop-Hobby und spiele auch mal ein PC-Spiel.

Simon Hagen Hellmann, Volt Neuss/Düsseldorf

Simon H. Hellmann

DWK Neuss II

Mehr über Simon

^

Ich bin Simon (oder auch „Hagi“) und bin 25 Jahre alt.
Zur Europawahl 2019 bin ich über den Wahl-O-Mat mit 96% Übereinstimmung auf Volt gestoßen und kurz nach der Wahl auch in der Partei aktiv geworden.
Aufgewachsen in Nordwestfalen, 2019 aber beruflich nach Neuss umgezogen und hier bisher sehr zufrieden.
Tagsüber bin ich als IT-Unternehmensberater tätig und biete meinen Kunden Lösungen um Unternehmensprozesse zu vereinfachen, digitalisieren und Dokumente digital und rechtssicher zu archivieren.
Bei Volt erfülle ich auf Deutschland-Ebene die gleiche Funktion wie beruflich und übernehme gerade den Aufbau des Niederrhein-Teams (Neuss, Krefeld, Mönchengladbach, Viersen).

Ich trete für die Landtagswahl 2022 an, weil
…wir die großen Herausforderungen vor denen Deutschland und NRW aktuell stehen, endlich mit Tatendrang, europäischer und evidenzbasierter Perspektive angehen müssen.

Das sind meine 3 Forderungen:

  • Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und behördlichen Services - es kann nicht sein, dass Verwaltungsprozesse teilweise nur per Brief oder Fax angestoßen werden können.
  • Klimaschutz und Energiepolitik: NRW und unser Braunkohlerevier muss schnellstens Alternativen schaffen, um auch nach Abschaffung der Kohlekraft die lokale Stromproduktion sicherzustellen und vor allem die Mitarbeiter der Kohlestromerzeugung nicht abzuhängen.
  • Gleichberechtigung: Im Rhein-Kreis Neuss leben Menschen aller Kulturen, Religionen, Geschlechter, Sexualitäten und Nationalitäten. Mein Wunsch ist, dass grundsätzlich niemand in irgendeinem Lebensbereich aufgrund dieser benachteiligt oder bevorzugt wird.

In meiner Freizeit
bin ich gerne mit meinem Ehemann und meinem Hund unterwegs und häufig beim Onlinegaming anzutreffen.

Yvonne Löffler-Das, Volt Neuss/Düsseldorf

Yvonne Löffler-Das

DWK Neuss III

Mehr über Yvonne

^

Ich bin Yvonne, 44 Jahre alt und wohne mit meiner Familie in Kaarst. Ich habe drei Kinder im Alter von 15, 13 und 7 Jahren. Ich arbeite als Managerin für Zoll und Exportkontrolle in der chemischen Industrie.

Ich trete für die Landtagswahl 2022 an, weil
die Welt hat sich in den letzten Jahrzenten verändert, die Lehrpläne nach denen Kinder heute unterrichtet werden, kaum. Das möchte ich ändern. Schule soll für das Leben vorbereiten und genau das ist nicht gegeben, weil Fächer, die abgeschafft gehören, Stunden blockieren.

Das sind meine 3 Forderungen:

  • Mehr „Europa“ im Unterricht. Kinder sollen erleben, wie sie gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft bewältigt werden können. Von Kindern aus anderen Ländern lernen und eine starke Gemeinschaft bilden, damit wir weiterhin geeint in Vielfalt in Europa leben können. Dazu sollte jede Schule eine Partnerschule erhalten.
  • Berufliche Ausbildung. In vielen Bereichen herrscht Fachkräftemangel. Die berufliche Ausbildung ist in den letzten Jahren bei Schulabgänger*innen immer weniger beliebt geworden. Hier muss die Politik nachbessern, damit dieser Bereich wieder attraktiver wird.
  • Wohnen. Nordrhein-Westfalen als bevölkerungsreichstes Bundesland benötigt mehr bezahlbare Wohnungen für Gering- und Normalverdiener*innen. Es kann nicht sein, dass kleine und mittlere Einkommen aus den Städten verdrängt werden.

In meiner Freizeit
habe ich ab und zu einen Auftritt im Fernsehen, da ich Hobby-Schauspielerin bin. Ich backe sehr gerne Kuchen und Torten. Wenn es warm ist, sind wir gerne mit unserem Wohnwagen unterwegs.