Damian Boeselager

Europäer aus Deutschland

Lebenslauf

„Lasst uns endlich pragmatische Lösungen für unsere gemeinsamen Probleme finden.“




Ich bin...

... eigentlich ein Mann aus der Privatwirtschaft, der die politischen Entwicklungen der letzten Jahre äußerst besorgt beobachtet hat. Irgendwann wollte ich nicht länger nur zusehen und bin aktiv geworden: Ein Gründungstreffen von zwei Freunden und mir entwickelte sich in kürzester Zeit zu einer europaweiten Bewegung mit Tausenden von Mitgliedern. Die Energie, mit der unsere Volter zusammenarbeiten, begeistert mich jeden Tag aufs Neue.

Volt überzeugt mich, weil...

... hier Organisation, Inspiration und Tatendrang aufeinandertreffen. Wir haben zukunftsfähige Konzepte für Europa entwickelt und stellen uns der Verantwortung für eine Neugestaltung der EU. Wir stellen uns damit gleichzeitig der Verantwortung für unsere eigene Zukunft.

Meine Vision von Europa ist...

... eine offene Gesellschaft, die von einer vereinten föderalen EU optimal vertreten wird. Eine Wirtschaft, die von einem europäischen Finanzministerium klug gefördert, aber auch fair gefordert wird. Eine Umweltpolitik, die der existenziellen Bedrohung, die der Klimawandel für uns alle darstellt, endlich effiziente Maßnahmen entgegensetzt- ohne dabei den Existenzen von einkommensschwachen Menschen zu schaden.

Meine Ziele im Europäischen Parlament sind...

... das Initiativrecht für die Abgeordneten zu erstreiten. Wir müssen der EU die Möglichkeit geben, die notwendigen Gesetze selbst vorzuschlagen. Außerdem hemmt das Einstimmigkeitsprinzip unsere Handlungsfähigkeit. Mehrheitsentscheidungen sind für den Erfolg demokratischer Gesellschaften verantwortlich und aktivieren das Potential von Europa als vereinigte Staatengemeinschaft mehr zu erreichen als je zuvor.

Zurück zur Kanidatenseite