Hallo!

Herzlich Willkommen bei der Ortsgruppe Volt Fulda, einem Teil von Volt Europa. In Fulda setzen wir uns für Fortschritt, Nachhaltigkeit und Soziale Gleichberechtigung ein. Deshalb treten wir auch bei den Kommunalwahlen am 14. März 2021 an! #VoteVolt

Wer wir sind

Volt ist in jedem europäischen Land mit der Vision aktiv, politische Herausforderungen länderübergreifend zu bewältigen. Wir erkennen das Potenzial und die Vielzahl an Möglichkeiten, die Europa zur Verfügung stehen.

Keine Kommune ist allein mit ihren Problemen, denn europaweit treten häufig ähnliche Problematiken auf. Vielfach bestehen bereits adäquate Lösungsansätze. Diese Erfolgsmodelle (sog. Best Practices) bringen wir aus anderen europäischen Städten nach Fulda.

Finnlands Schulen regen dazu an, Bildung neu zu denken. Estland zeigt, dass eine digitale Verwaltung funktionieren kann. Zürich macht vor, wie der Öffentliche Nahverkehr strukturiert werden kann. Wien beweist, dass man für günstige Mieten keinen Deckel braucht.

Wir wollen Fulda diesen europäischen Geist einhauchen. 

Denn für uns als Volt steht klar fest: Europa ist nicht das Problem, Europa ist die Lösung. Wir streiten für ein vereintes Europa, pragmatisch und progressiv. Auf allen Ebenen. Auch in Fulda.

Kommunalwahl 2021

Am 14. März 2021 ist Wahltag und wir treten sowohl im Landkreis Fulda als auch in der Stadt Fulda an.

Unsere Spitzenkandidat*innen

Bernhard Hohmann - Volt Fulda

Bernhard Hohmann

Spitzenkandidat Stadtverordnetenversammlung

„Ich will als erfahrener Kommunalpolitiker die gemeinsame europäische Zukunft vorantreiben. Nur europäische Lösungen bringen uns weiter.“

mehr Infos

^

Beruf: Kundenberater bei der Telekom

Ich bin… Mensch, Ehemann, Vater, Deutscher, Hesse und europäischer Fuldaer.

Volt überzeugt mich, weil… ich als überzeugter Europäer die gemeinsame europäische Zukunft vorantreiben will und die Grundlagen für europäische Lösungen auf kommunaler Ebene gestalten möchte.

Meine Ziele im Fuldaer Stadtrat sind ...

  • Digitales Lernen an den Schulen voranbringen, durch weiteren Ausbau der Infrastruktur und Anschaffung von Software für Schulen, um z.B. eine Vernetzung mit den Schulen unserer Partnerstädte in virtuellen Klassenräumen zu vereinfachen. 
  • Ausbau/Umbau der Verkehrsräume für Fußgänger und Radfahrer in der Innenstadt u.a. zur Hochschule und Fahrradschnellwege von den Stadtteilen ins Zentrum, um eine Gleichberechtigung zum Kfz zu schaffen.
  • Schaffung eines Biotopverbundes um das Stadtgebiet in der Fuldaaue und eingeschränkten Einsatz von Düngemitteln, Pestiziden und Herbiziden in diesem Bereich zur Erhaltung und Entfaltung der Biodiversität.
  • Die Entwicklung zur Smart City um Ökologie, Ökonomie und Lebensqualität zu steigern. Als Beispiel: die Attraktivität des ÖPNV steigern durch Flexibilisierung d.h. das Anruf-Sammel-Taxi weiter zu denken, um Lücken in der räumlichen und zeitlichen Versorgung intelligent zu schließen.
Elke Hohmann - Volt Fulda

Elke Hohmann

Spitzenkandidatin Stadtverordnetenversammlung

„Als Geschäftsführerin der Deutschen Palliativstiftung bin ich ein Mensch, der sich für eine gute Sache zu 100% einsetzt.“

mehr Infos

^

Beruf: Geschäftsführerin der Deutschen Palliativstiftung, Erzieherin, Bachelor Soziale Arbeit, Fachkraft Palliative Care, Stiftungsmanagerin und Lehrbeauftragte

Ich bin … ein Mensch, der sich für eine gute Sache zu 100% einsetzt und dem die Würde des Menschen in allen Lebensbereichen am Herzen liegt... und in Fulda verliebt.

Volt überzeugt mich, weil… ich nach einer Partei wie Volt gesucht habe, die es mir über Ländergrenzen hinweg erlaubt, mich für ein sozial gerechtes, ökonomisch kluges und nachhaltiges Europa zu engagieren.

Meine Ziele im Fuldaer Stadtrat sind…

  • Der Einsatz für die Bürgerrechte und Partizipation aller Bevölkerungsgruppen.
  • Auch die Sozialpolitik, wie beispielsweise alternative Betreuungsprojekte für alle Altersgruppen, ist mir ein wichtiges Anliegen.
  • Ebenfalls gilt es, die Lebensqualität in Fulda zu erhalten und zu erweitern, dabei besonders auch die Förderung der Kneipen- und Kulturszene.
Jara von Sabienski - Volt Fulda

Jara von Zabienski

Spitzenkandidatin Stadtverordnetenversammlung

mehr Infos

^

Beruf: Studentin

Ich bin… engagiert, ehrgeizig, angehende Sozialarbeiterin und offen für alle Situationen, die das Leben mitbringt.

Volt überzeugt mich, weil… die Partei so einen starken europäischen Gedanken vertritt! Gemeinsam mit anderen möchte ich mich für noch bessere Perspektiven für möglichst viele Menschen einsetzen!

Meine Ziele im Fuldaer Stadtrat sind...

  • Kinder und Jugendpolitik – weil sie der wichtigste Baustein für die Zukunft ist, gerne auch in Form von einer digitalisierteren Bildung!
  • Soziale Gleichberechtigung - weil jeder Mensch das Recht hat, sein Leben so leben zu können, wie diese Person es für richtig empfindet!
Philipp Hermes - Volt Fulda

Philipp Hermes

Spitzenkandidat Stadtverordnetenversammlung

mehr Infos

^

Beruf: Maschinenbauingenieur, übergangsweise im Fahrradladen beschäftigt

Ich bin… Europäer aus Werne und seit April 2020 (Umziehen zu “Corona Zeiten” und zu zweit alles wuppen, no fun) glücklich wohnhaft im schönen Fulda.

Volt überzeugt mich, weil…

  • ich davon überzeugt bin, dass das der einzige Weg für ein gleichberechtigtes, friedvolles Zusammenleben und europäische Zusammenarbeit ist.
  • Weil Volts Politik auf pragmatischen Lösungen basiert und losgelöst von Ideologien und dem klassischen links-rechts Schubladendenken ist.

Meine Ziele im Fuldaer Stadtrat sind...

  • Durch Digitalisierung von Verkehr, Verwaltung, Einzelhandel möchte ich die Stadt noch attraktiver machen.
  • Die Innenstadt braucht intelligente Verkehrskonzepte.
  • Der Verwaltung muss in vielen Bereichen ein noch professionellerer Umgang mit der Digitalisierung ermöglicht werden.
  • Geschäftsleute vor Ort sollen mit Hilfe digitaler Schaufenster nach Hause zu ihren Kunden kommen und eine starke Konkurrenz zum Online-Handel sein.
Moritz Bindewald - Volt Fulda

Moritz Bindewald

Spitzenkandidat Landkreis Fulda

„Ich bin stellvertretender Kreisschülersprecher und setze mich für Bildungsgerechtigkeit und besseres Lernen ein.“

mehr Infos

^

Beruf: Co-Vorsitzender der Schülervertretung Fulda, Stiftungsratsmitglied der Loheland-Stiftung, Schüler

Ich bin… pragmatisch und begeisterter Europäer. Politik ist meine Leidenschaft.

Volt überzeugt mich, weil …

  • Volter von anderen lernen: Best-Practice-Modelle werden auf die lokalen Gegebenheiten anpasst.
  • Volt ist eine junge Partei und noch mitten im Aufbau. Ich bin begeistert, wie viele Menschen sich bereits mit viel Engagement und Begeisterung bei uns einbringen!

Meine Ziele im Fuldaer Kreistag sind ...

  • Europäisch denken, lokal handeln!
  • Außerdem Bildungsgerechtigkeit und Besseres Lernen, z.B. durch Lernen im Biorhythmus durch Lerchen- und Eulenklassen (halb 8/ um 9),
  • Digitale Schulverwaltung, digitale Ausstattung, digitales Klassenbuch,
  • Europäische Haltung und Ideen durch konkrete Projekte wie Städtepartnerschaften oder europäischen Jugendaustausch vor Ort erlebbar machen.
Dagmar Heil - Volt Fulda

Dagmar Heil

Spitzenkandidatin Landkreis Fulda

„Als Lehrerin und Arbeitnehmervertreterin bei der katholischen Kirche sind Probleme für mich Herausforderungen, die ich aktiv angehe.“

mehr Infos

^

Mein Motto: „Veränderung wird nicht kommen, wenn wir auf eine andere Person oder
auf eine andere Zeit warten. Wir sind die, auf die wir gewartet haben. Wir sind die Veränderung, nach der wir suchen.“ (Barack Obama)

Beruf: Lehrerin (Französisch und Russisch), Vorsitzende von KODA und DiAG-MAV im Bistum Fulda

Ausbildung: Lehramtsstudium der Fächer Französisch und Russisch an der Freien Universität in Berlin, Université Laval in Quebec/ Kanada, Leningrad

Ich bin …

  • Europäerin aus Mönchengladbach, seit 35 Jahren wohnhaft in Künzell.
  • Ich bin ein Mensch mit großem Erfahrungsschatz: Als Mutter, Großmutter, Lehrerin, Arbeitnehmervertreterin bei der katholischen Kirche sehe ich die Realität mit ihren unterschiedlichen Facetten.
  • Probleme sind für mich Herausforderungen, die ich aktiv angehe! Außerdem möchte ich zeigen, dass auch Frauen gute Politik machen können. 

Volt überzeugt mich, weil …

  • Volt anders als die etablierte Politik handelt. Wir sind eine junge Bewegung ganz verschiedener Menschen, die sich entschieden haben, nicht länger zusehen zu wollen, sondern die Entwicklung unseres Kontinents selbst mitzugestalten. Das fängt bereits auf der lokalen Ebene an.
  • Nur eine europäische Partei kann die drängendsten aktuellen Fragen lösen. Volt ist eine moderne und progressive Organisation voller Tatendrang, die Europa mit zukunftsweisenden Konzepten voranbringen wird.
  • Klimaschutz fängt bei jedem von uns an. Ich will mit dazu beitragen, den Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich umweltbewusst zu verhalten, damit auch folgenden Generationen und noch eine lebenswerte Umwelt zur Verfügung steht. Dazu gehört ein intelligentes Verkehrskonzept, das auf der Kombination verschiedener Verkehrsmittel beruht: Jede Art von geteilter Mobilität (ÖPNV, Bike- bzw. Carsharing etc.) sollte gefördert werden zu Lasten des individuellen Autoverkehrs.
  • Zusätzlich müssen wir Radfahrerinnen und Radfahrer besonders schützen, z. B. durch die bauliche Trennung zwischen Radweg und Straße. 
  • Bildung und Digitalisierung sind für mich entscheidende Faktoren für unsere Zukunft.
  • Ich stehe für Chancengleichheit und engagiere mich für Projekte gegen Rechtsextremismus.

Wahlprogramm

Unser Wahlprogramm für die Kommunalwahlen in Kurzfassung:

Digitalisierung: 

Stärkung des lokalen Einzelhandels durch digitale Marktplätze vor Ort - Flächendeckender Ausbau der digitalen Infrastruktur - Digitale Verwaltung

Bildung:

Chancengleichheit von Anfang an - Lebensnahe Schulen als Lern- und Lebensräume für Schüler und Lehrer. Umsetzung der Digitalisierung in den Schulen

Verkehr:
Ausbau des Radwegenetzes - Intelligente Verknüpfung ÖPNV und Individualverkehr

Europäische Zusammenarbeit:

Förderung des Austauschs junger Menschen in Europa, insbesondere mit den Partnerstädten - Intensivierung der Nutzung der Erasmus+-Projekte - Europadialog vor Ort - Mitreden über Europa mit europäischen Fachkräften vor Ort - Für Vielfalt

Und hier ist das Grundsatzprogramm von Volt Deutschland, in welches sich unser lokales Wahlprogramm aus Fulda eingliedert:

Kennenlernen

Wir freuen uns immer über neue Gesichter, die Lust haben Volt kennenzulernen und zu unterstützen. Schau doch mal in unsere kommenden Veranstaltungen rein und komm vorbei!

Für weitere Infos zur Ortsgruppe Fulda wende dich direkt per Mail an uns. Wir beantworten dir gerne alle Fragen:

Und wenn du direkt bei Volt einsteigen willst, kannst du dich hier anmelden:

Spenden

Um unsere Konzepte und Ideen im Wahlkampf in Fulda sichtbarer zu machen, sind wir als noch junge Partei besonders auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Denn nur wer Volt überhaupt kennt, kann auch eine neue pragmatische, progressive und europäische Zukunft wählen. Da wir noch nicht so tiefe Taschen haben und unser gesamtes Team auf freiwilliger Basis arbeitet, hilft uns jede Spende:

  • Plakate: mit 3€ können wir ein Plakat drucken und aufhängen
  • Flyer: mit 60€ können wir 1000 Flyer drucken
  • Online-Werbung: mit 150€ können wir 3 Tage lang in Sozialen Netzwerken Werbung machen
  • Pavillon: mit 400€ können wir einen Pavillon für den Straßenwahlkampf kaufen

Pressemitteilungen

Hier sind unsere Pressemitteilungen zu finden:

Social Media