Volt tritt erstmalig bei Kommunalwahl in Köln an

Volt tritt erstmalig bei Kommunalwahl in Köln an

7/31/2020, 5:34:30 PM

Volt tritt erstmalig bei Kommunalwahl in Köln an

Die paneuropäische Bewegung und Partei hat erfolgreich alle erforderlichen Unterstützungsunterschriften eingereicht

“Trotz erschwerter Bedingungen gerade für junge Parteien zu Corona-Zeiten haben wir diese Hürde genommen - dank unzähliger Unterstützer*innen und viel Engagement unserer Mitglieder.” Tobias Berger, Co-City Lead Volt Köln

​Mit der Entscheidung des Wahlausschusses am 31. Juli 2020 ist der lokale Ableger der paneuropäischen Partei zur Kommunalwahl in Köln am 13. September 2020 zugelassen. Damit startet Volt Köln offiziell mit eigenem Oberbürgermeisterkandidaten und einer Kandidat*innenliste für den Stadtrat in den Wahlkampf.

Jennifer Glashagen, Spitzenkandidatin für den Stadtrat zur Sammlung der Unterschriften:
“Gerade in Zeiten von Corona war das Sammeln der Unterschriften nicht einfach, auch weil wir alle Formulare im handschriftlich ausgefüllten Original einreichen mussten.”

“Wir waren seit unserer Aufstellungsversammlung am 10. Mai 2020 fast täglich mit zahlreichen Mitgliedern überall in Köln unterwegs und haben Unterschriften gesammelt. Jetzt ist wieder Zeit für Inhalte!” Christian Achtelik, Kandidat für den zweiten Listenplatz.

Volt Köln startet wie die anderen Parteien mit einer koordinierten Aktion in den Wahlkampf:
Ab Freitagabend werden insgesamt 2.400 Plakate im Kölner Stadtgebiet verteilt. “Ich bin immer noch überwältigt von dem Engagement der 63 Parteimitglieder und freiwilligen Helfer*innen, die dabei sein werden. Nach diesem Wochenende werden wir mehrmals wöchentlich in allen Stadtbezirken mit Infoständen, Aktionen und Veranstaltungen vertreten sein. Ich freue mich sehr mit unseren Kölner Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.” Olivier Fuchs, Oberbürgermeisterkandidat.