Wie werde ich Mitglied?

Du kannst bei Volt daher entweder als Mitglied der Bewegung (Volunteer) oder als Mitglied der Partei (Member) mitmachen. 

Beides unterscheidet sich im Wesentlichen darin, dass Volunteers keine Mitgliedsbeiträge zahlen müssen, aber dafür auch kein Stimmrecht auf Parteitagen haben und sich nicht als Delegierte oder als Kandidaten für Parteiämter sowie für Europa-, Bundes- oder Landtagswahlen aufstellen lassen können.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt als Orientierungswert 1 % des Nettoeinkommens, mindestens jedoch 120 € pro Jahr. Für Menschen mit niedrigem Einkommen ist der Beitrag mindestens 24 € pro Jahr. Für Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose oder Menschen ohne Einkommen beträgt er mindestens 12 € pro Jahr. Weitere Details zu unseren Mitgliedsbeiträgen findest du in §3 unserer Finanzordnung.

Unsere Struktur und Arbeitsweise beruht wesentlich auf der Philosophie des sogenannten Community Buildings, d.h. einem großen Engagement von allen Beteiligten in ihrer lokalen Gruppe. Daher ist es für die Parteimitgliedschaft in Deutschland grundsätzlich notwendig, dass Du in deiner lokalen Community bereits als Volunteer integriert bist. Auch wenn Du Dich auf unserer Website zu Beginn als Parteimitglied angemeldet hast, wirst du erst einmal Volunteer, also Mitglied in unserer Bewegung. Danach hast du erst einmal Gelegenheit, Dein lokales Team und unsere Arbeitsweise kennen zu lernen. Wenn dies geschehen ist und wir dich so weit überzeugen konnten, dass du auch weiterhin Parteimitglied werden willst, freuen wir uns sehr, dich auch in der Partei begrüßen zu dürfen.

Im folgenden Schaubild ist dieser Ablauf grafisch dargestellt. Wenn du dich dann bei Volt anmelden willst, klicke einfach auf das Bild, und du wirst zur Anmeldeseite weiter geleitet.