Volt zieht in den Münchner Stadtrat ein!

Volt zieht in den Münchner Stadtrat ein!

3/20/2020, 11:00:00 AM
Mit 1,8 % zieht Volt in München in den fünften deutschen Stadtrat ein und ist damit die stärkste der “neuen” Parteien.
Spitzenkandidierende vor dem Rathaus

Mit 1,8 % zieht Volt in München in den fünften deutschen Stadtrat ein und ist dabei nicht nur die stärkste der “neuen” Parteien, sondern erreicht den zweitgrößten Stimmenzuwachs aller Parteien.

Nach Mainz, Wolfsburg und Wachenheim an der Weinstraße ist Volt seit diesem Sonntag auch im Bamberger und Münchner Stadtrat vertreten. Ein großer Erfolg für die junge Partei. Aus dem Stand erhielten sie nach den Grünen den größten Stimmenzuwachs aller Parteien. Mit 1,8 Prozentpunkten verpasste Volt München das Mandat für einen zweiten Stadtrat dabei denkbar knapp.

Für Volt München wird Spitzenkandidat Felix Sproll in den Münchner Stadtrat einziehen. Der 27-Jährige zeigte sich hocherfreut: “Ich bin unfassbar glücklich über das Ergebnis und danke allen, die uns gewählt haben. Damit wird mir die Chance gegeben, mich im Stadtrat für München mit den besten Ideen aus ganz Europa einzusetzen. Mein besonderer Dank gilt all denen, die sich in diesem Wahlkampf unermüdlich engagiert haben und damit dieses Ergebnis möglich machten.”

Im ersten Schritt wird Volt nun das Gespräch mit anderen Parteien suchen, die erfolgreich in den Stadtrat eingezogen sind und mit denen ausreichend programmatische Überschneidungen vorhanden sind, um über eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen.