12h Leezentour am Hafen

12h Leezentour am Hafen

8/30/2020, 3:52:51 PM
Volt Münster: 12h Leezentour am Hafen
Volt Münster: 12h Leezentour am Hafen

Volt Münster: 12h Leezentour am Hafen

Hafenbesucher erleben wie viel CO2 mit der Leeze eingespart wird

“Wir schreiben nicht nur Konzepte für unser Klima und Maßnahmen in Münster, sondern sind auch in Bewegung.” Carina Beckmann, Spitzenkandidatin Volt Münster

Münster, 29.-30. August 2020 Dynamisch zeigt Volt innerhalb von 12 Stunden, wie viel CO2 man beim Radeln einspart und wie viel Power erzeugt wird. Hafenbesucher sind begeistert und machen mit.

"Neben der Fortbewegung zu Fuß, ist das Fahrrad die nachhaltigste Art von A nach B zu gelangen. Nachhaltig für die Umwelt, aber auch für die Gesundheit", sagt Annika Perk, Organisatorin der 12h Leezentour.

Aber wie viel Energie wird eingespart und somit auch CO2? Dieser Frage ist das Team von Volt Münster nachgegangen und lud die Passanten am Hafen ein, daran teilzunehmen. Das Ergebnis war deutlich. Jede Menge CO2, ca. 103 kg nach durchschnittlichen Verbrauchswert (ADFC)  werden auf 520 km eingespart, auch beim gemütlichen radeln. 
Dieses Ergebnis mag wahrlich niemanden mehr überraschen, dennoch ist es wichtig, dies immer und immer wieder aufzuzeigen. 
Neben dem Wissen um die positiven Folgen des Fahrradfahrens muss auch die entsprechende Infrastruktur stimmen. Innerhalb Deutschlands nimmt Münster zwar eine Spitzenposition ein, verglichen mit Städten wie Kopenhagen oder Amsterdam, sieht Münster jedoch äußerst blass aus.
Grund genug, diesen Umstand am Hafen zu thematisieren und entsprechende ganzheitliche Lösungsansätze vorzustellen. Eine der wichtigsten Lösungen ist hier, dem Fahrrad und Lastenrad mehr Raum zu bieten. Auch auf Kosten des Autos.

Volt wäre aber nicht Volt, wenn nicht Teams aus ganz Europa zur Unterstützung kommen würden. Dieses Mal unterstützten Teams aus Fulda und Enschede das Münsteraner Team, radelten mit und kamen mit den Bürger*innen ins Gespräch wie wir gemeinsam und pragmatisch die Klimakrise vor Ort und auf europäischer Ebene angehen wollen.