Metropolregion Nürnberg, Erlangen und Fürth

In Europa zuhause - in Nemberch, Älang und Färdd daham.

Servus, schee dass da do bisd.
Und herzlich willkommen bei Volt Nürnberg/Erlangen/Fürth

Für uns steht fest: Europa ist nicht das Problem, Europa ist die Lösung. Wir stehen für ein vereintes Europa, pragmatisch und progressiv, und zwar auch auf der regionalen Ebene wie hier in der Metropolregion.

Doch wie wollen wir das in Nürnberg erreichen? Ganz einfach! Wir erfinden das Rad nicht neu, sondern greifen auf sich bereits erfolgreich erwiesene Konzepte in Europa zurück! Ob günstig wohnen wie in Wien, der Umstieg vom Auto aufs Rad wie in Kopenhagen, Bildung in Finnland oder die Digitalisierung wie in Estland: Wir wollen Probleme lösen und sie nicht nur auf die nächste Wahlperiode verschieben!

Aktuelles

Unsere Direktkandidaten aus der Metropolregion:

Christian Penninger

Christian Penninger

Direktkandidat Nürnberg-Nord (Wahlkreis 244), Listenkandidat Bayern Platz 12 und Campaign-/Policy-Lead in der Metropolregion

Wenn wir die Welt ändern wollen, müssen wir bei uns selber anfangen – und wir müssen auf allen Ebenen mit allen Hebeln weitermachen, mit denen wir wirken können.

Ich bin gebürtiger Rheinländer, genetisch halb Niederbayer und halb Berliner, seit 8 Jahren „im fränkischen Exil“. Ich habe im Studium schon die Schwaben überlebt, aus Neugier die Wehrpflicht absolviert und auf Atomwaffen aufgepasst, sowie ein Jahr in einer Studentenverbindung verbracht. Zuerst habe ich ein duales Studium der BWL (BA) bei Daimler absolviert, anschließend habe ich mich noch der Verfahrenstechnik (B.Sc.) an der Uni Stuttgart gewidmet. Ich wollte verstehen „wie Wirtschaft tickt“ – und ich wollte konkret an technischen Problemen arbeiten. Seit über 8 Jahren bin ich bei UVEX in der Produktentwicklung für Laserschutzprodukte tätig, die letzten ca. 4 Jahre als Teamleitung.
Ich bin seit August 2018 bei Volt, weil ich eine soziale und nachhaltige Gesellschaft gestalten möchte und ich der Überzeugung bin, dass wir das am besten gemeinsam als Europa schaffen.

Deniz Oruc Celik

Deniz Oruç Çelik

Direktkandidat für Nürnberg-Süd (Wahlkreis 245), Landeslistenkandidat Platz 18, Pressesprecher Volt Bayern

Mir ist das Thema Gleichheit besonders wichtig, da ich selbst Ungleichheit erfahren bzw. beobachten musste. Soziale, Geschlechter oder auch Vermögensungleichheit (uvm.) sind verantwortlich für die Probleme unserer Zeit!

Ich bin in Dachau bei München geboren. In einem reinen Frauenhaushalt bin ich mit der Beschaulichkeit und Offenheit kleinstädterischem Leben aufgewachsen. Aus dem sozialen Umständen heraus, durfte ich dabei das deutsche Schulsystem vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur erleben. Den Blick immer auf meine Ziele gerichtet, bin ich in die Metropolregion Nürnberg gezogen und arbeite sowie studiere momentan an der FAU in Erlangen im Studiengang Politikwissenschaften und Soziologie. Ich bin seit Februar 2021 offiziell (inoffiziell seit November 2020) bei Volt Nürnberg. Mir war es damals wie heute wichtig vor allem neuen, rechten Bewegungen etwas entgegen zu setzen und dabei auch etwas für die Gesellschaft/Gemeinwohl zu tun.

Andreas S. Schmidtell

Andreas Schmidtell

Direktkandidat für Fürth (Wahlkreis 243)
und City Lead für Volt Fürth

Europapolitik wird meist nicht in Brüssel oder Straßburg gemacht, sondern in Berlin, Paris, Rom, Warschau, Vilnius, Sofia Athen und Co.

Ich bin in Fürth geboren und aufgewachsen und interessiere mich bereits seit meiner Schulzeit für Politik. Ich fand aber keine Partei, die unterstützen hätte können. 2018 hörte ich dann von Volt - eine damals neu gegründete Partei mit echtem europäischen Ansatz. Nach einigen Telefonaten und Meet & Greets wurde mir klar, dass Volt nicht nur meine Werte und Vorstellungen vertritt, sondern ich mich auch gut aufgehoben fühle. Als aktives Mitglied half ich beim Europawahlkampf, schrieb am Mapping of Policies und dem Grundsatzprogramm von Volt mit und trete nun als Direktkandidat für Volt in Fürth an!

Tim Petrich

Tim Petrich

Kandidat für die bayerische Landesliste Platz 20
und Comms-Lead in der Metropolregion

Europapolitik wird meist nicht in Brüssel oder Straßburg gemacht, sondern in Berlin, Paris, Rom, Warschau, Vilnius, Sofia Athen und Co.Als Geograph liegt mir vor allem die flächendeckende Entwicklung am Herzen. Europa muss gemeinsam als ganzes Wachsen nicht nur punktuell.

Ich bin gebürtiger Nürnberger und tief verwurzelter Franke. Durch meine vielen Reisen und multikulturellen Beziehungen verstehe ich mich jedoch als Kosmopolit und Europäer. Das spiegelt sich auch in Volt wieder - Volt ist paneuropäisch, aber auch bei dir vor Ort zuhause!
Ich bin studierter Geograph und arbeite als Consultant und Projektsteuerer im Breitbandausbau.
Mein größtes Hobby ist der Fußball. In unserem Verein bekleide ich auch diverse Ehrenämter. Ich koche leidenschaftlich gerne und wandere viel. Bei Volt bin ich Mitglied seit Mai 2019.

#JetztBistDuDran

Du willst Politik lieber selbst gestalten als einfach geschehen lassen? Oder du möchtest erstmal nur reinschnuppern? Dann komm’ doch einfach mal vorbei!

Am 5. und am 15. des jeweiligen Monats veranstalten wir ein Meet & Greet, zu dem du recht herzlich eingeladen bist.

So hast du die Möglichkeit, in lockerer Runde die Partei und uns, die Menschen hinter Volt, kennenzulernen. Wir freuen uns auf jeden Fall immer über neue Gesichter!

Ansprechpersonen

Stephanie Mikut - Nürnberg/Erlangen/Fürth

Stephanie Mikut

Community Lead

Mich kannst du für alles ansprechen, was Volt in der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen betrifft.

Stephanie Mikut
Alter: 27 Jahre
Beruf: It Service Professional
Hobbys: Reisen, Gitarre spielen, Kochen, Zumba, Lesen, Musik und Podcast hören.

Pascal Kiehne -  Nürnberg/Erlangen/Fürth

Pascal Kiehne

Community Lead

Niemand behauptet, dass Demokratie perfekt ist oder der Weisheit letzter Schuss. In der Tat wurde gesagt, dass Demokratie die schlechteste Regierungsform ist, mit Ausnahme all der anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert wurden (Winston Churchill, 11. November 1947)

Alter: 18 Jahre
Beruf: Auszubildender ATA (Anästhesie Technischer Assistent)
Hobbys: Mit Menschen reden, Politik Computer spielen, Lesen Brett- und Kartenspiele spielen

Social Media