Verani Kartum - Volt Paderborn

Verani Kartum

Mitglied des Stadtrats der Stadt Paderborn

Europäer aus der Türkei. Wohnhaft seit 1976 im Kreis Paderborn und seit 2003 in der Stadt Paderborn.

Ich bin am 23. Juni 1969 in Anatolien, in der Provinz Tunceli in der Türkei geboren. Ich bin 1976 als Gastarbeiterkind aus der Türkei nach Deutschland eingewandert. Ich gehöre der alevitischen Religionsgemeinschaft an. Ich bin in zweiter Ehe verheiratet und habe drei Kinder.

Ich habe die Grundschule in Hövelriege/Hövelhof besucht und bin dann von der Realschule auf die Hauptschule in Hövelhof gegangen. Nach dem Hauptschulabschluss habe ich die Ausbildung zum Kfz-Mechaniker erfolgreich abgeschlossen. Nach meiner zweijährigen Arbeit als Maschinenführer habe ich dann ein Jahr lang den Lehrgang als Maschinenbautechniker besucht und danach die Ausbildung zum Groß- und Außenhandels Kauffmann erfolgreich abgeschlossen. Anschließend war ich in der Unterbringungseinrichtung für ausreisepflichtige Ausländer in der Bürener Abschiebehaft in der Verwaltung als Angestellter tätig. Anschließend habe ich im mittleren Beamtendienst die Ausbildung als Jusitzvollzugs- und Verwaltungsbeamter erfolgreich abgeschlossen.

Zurzeit bin ich Ausbildungsleiter für kaufmännische Berufe sowie Fachreferent für Integration und organisiere internationale Jugendaustausche. Weiterhin: Vorstandsvorsitzender SC Aleviten Paderborn, Vorstandsmitglied Kreisgruppe Der Paritätische, Integrationsrat der Stadt Paderborn, Mitglied im Beirat Kommunaler Integrationszentrum des Kreises Paderborn.

Seit meiner Jugend engagiere ich mich täglich ehrenamtlich im sozialen und politischen Bereich für die Felder Integration, Inklusion, Soziales, Sport, Wirtschaft und Europa. Soziale Gerechtigkeit, Toleranz, Vielfalt und ein offenes Europa sind zentrale Themen, die mir am Herzen liegen. Demokratie entsteht an der Basis und wird nach oben getragen. Daher ist Kommunalpolitik für mich einer der wichtigsten Fundamente der politischen Landschaft.

Kinder und Jugendpolitik ist der Baustein für die Zukunft, damit die Umwelt umweltfreundlich gestaltet und entwickelt wird. Integration und Sport ist ein wichtiges Element und führt die Gesellschaft zusammen, daher sind das sehr wichtige Anliegen, die ich leidenschaftlich auslebe und überzeugt bin, dass wir in beiden Bereichen sehr erfolgreich sein können.

Wer an die Kinder und Jugendliche denkt, der kann auch nur die Umweltpolitik positiv gestalten. Da ich mit 4 Geschwistern groß geworden bin, weiß ich auch, wie wichtig Familienpolitik und die Infrastruktur einer Stadt ist. Unsere Erde hat begrenzte Ressourcen und daher ist eine Vision für die Zukunft das Wichtigste, damit alle Menschen auf der Erde friedlich und nachhaltig leben können.

Mit Volt möchte ich mich für die Menschen einsetzen und in unserer Kommune Paderborn anfangen das Signal politisch in Richtung Europa ausrichten.

Wenn es Menschen sozial gut geht, geht es der Umwelt gut und der Wirtschaft gut!

Integration-Soziales-Umwelt-Wirtschaft, schließen sich nicht aus, sondern sie ergänzen und bereichern sich!

Volt ist Europa und gemeinsam wollen wir Europa stäken, verbinden und zu einer sozialen Einheit entwickeln. Daher #VoteVolt.