Kinder sind systemrelevant

Kinder sind systemrelevant

6/2/2020, 6:00:00 PM

Internationaler Kindertag: Bildungsinitiative sammelt innovative Ideen 

Erfurt, 02. Juni 2020 - Die gegenwärtige Zeit stellt Kinder und Jugendliche, deren Familien und LehrerInnen vor schwierige Herausforderungen. Während die Bundesregierung die Wirtschaft mit Krediten in Milliardenhöhe stützt, erhält die Situation der Kinder in der Corona-Krise nur wenig Aufmerksamkeit.

Zum Internationalen Kindertag am 01. Juni rückt Volt mit der Initiative #Kindersindsystemrelevant daher das Anliegen der Kinder in den Vordergrund und weist gleichzeitig auf gravierende Probleme in der Bildungspolitik hin. “Die Situation der Familien wird gegenwärtig nur wenig beachtet, dabei leiden Kinder und Eltern besonders unter den Corona-Folgen”, erklärt Sophie Trautmann, Landesvorsitzende von Volt Thüringen und Mitinitiatorin der Initiative #Kindersindsystemrelevant. 

Die Initiative fordert sowohl die kurzfristige Entwicklung eines bundesweit einheitlichen Konzepts für Digitalunterricht für den Fall, dass auch im kommenden Schuljahr kein Regelbetrieb in den Schulen stattfinden kann, als auch langfristig ein Umdenken im Bildungswesen. Es brauche “Digitalisierung mit Mut, kreative Ideen und Augenmaß”, schreiben die Initiatoren von #Kindersindsystemrelevant in einem offenen Brief an die BildungsministerInnen. 

Dafür sollen auch die Ideen der SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen berücksichtigt werden, weshalb die Initiative im Rahmen des Internationalen Kindertags innovative Ideen für Veränderungen im Bildungsbereich sammelt. Nicht nur Kinder und Eltern, sondern alle BürgerInnen können diese Woche auf der Website ihre Ideen hinterlegen oder unter dem Hashtag #Kindersindsystemrelevant in sozialen Medien posten. “Kinder sind im Mittelpunkt des Bildungssystems, aber ihre Stimme wird in Bildungsfragen kaum gehört. Das wollen wir ändern”, sagt Trautmann, die sich daher besonders auf viele Vorschläge von Kindern, Jugendlichen und Eltern freut.

Die gesammelten Ideen wird die Initiative sichten, aufbereiten und die Ergebnisse im Anschluss den BildungsministerInnen vorstellen.

Bei Nachfragen oder Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an  

Sophie Trautmann
Landesvorsitzende Volt Thüringen und Mitinitiatorin #Kindersindsystemrelevant
sophie.trautmann@volteuropa.org
Tel.: +49 171 559 1455