Volt Deutschland hält ersten Online Parteitag ab

Volt Deutschland hält ersten Online Parteitag ab

8/17/2020, 4:34:21 AM
Volt Europa entwickelt Online Plattform tusker zur Abhaltung des digitalen Bundesparteitages

Volt Europa entwickelt Online Plattform tusker zur Abhaltung des digitalen Bundesparteitages

Schwerpunkte des erweiterten Grundsatzprogramm: EU Reform, Klimaschutz und Gesundheit

“Volt stellt sich für die Bundestagswahl 2021 auf - vollständig digital und infektionsrisikofrei!” Friederike Schier, 22, Vorstandsvorsitzende Volt Deutschland

München, 16. August 2020   Auf europäischer Ebene fand bereits im Mai 2020 eine digitale Generalversammlung statt, die die organisatorischen und programmatischen Weichen für die europaweite Bewegung stellte. Nun zieht der deutsche Ableger mit einem ersten erfolgreichen Online Parteitag nach.

„Nicht nur in unseren Arbeitsprozessen sind wir vollständig digital aufgestellt, auch die Abhaltung von Großveranstaltungen mit mehreren hundert Teilnehmer*innen gewährleisten eine zukunftsfähige Parteiarbeit ohne Ansteckungsrisiko für unsere Mitglieder,” sagt Friederike Schier, “die digitale Versammlung ist für Partei und Teilnehmende kostengünstig und durch wegfallende Anfahrten aus ganz Deutschland umweltfreundlicher. Trotzdem vermisse ich den persönlichen Austausch innerhalb der Bewegung und freue mich deshalb umso mehr auf den nächsten Präsenz-Parteitag, wenn ein geringeres Infektionsrisiko besteht”, fügt die Vorstandsvorsitzende hinzu. 

Der ursprünglich für Ende März 2020 geplante Bundesparteitag von Volt Deutschland musste kurzfristig aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben werden. Nachholtermin war das vergangene Wochenende, an dem sich ausgiebig mit der Erweiterung des Grundsatzprogramms beschäftigt wurde. Die deutschen Mitglieder der Europapartei Volt nahmen über die von Volt Europa selbst entwickelte Plattform tusker an der Veranstaltung teil. Mithilfe des Tools konnten sie Fragen stellen, Geschäftsordnungsanträge einbringen und Redebeiträge anmelden. Auch die Abstimmungen erfolgten anonymisiert über tusker. Interessierte verfolgten den Parteitag live auf Youtube. Der Applaus für das Organisationsteam und die Sitzungsleitung geschah über eine Tonaufnahme. 

Die Erweiterungen des deutschen Grundsatzprogramms der paneuropäischen Partei beinhalten die Kernforderung der Bewegung einer Reform der Europäischen Union, zahlreiche Mechanismen im Kampf gegen die globale Erwärmung, sowie ein Bekenntnis zur Unterstützung des deutschen Atomausstiegs. Darüber hinaus wurden zusätzliche Forderungen zu einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen in das Grundsatzprogramm übernommen.