Volt Siegen in den Medien

Volt Siegen in der Presse

Presseartikel

^

Einige der verlinkten Artikel befinden sich hinter einer Paywall, darauf haben wir keinen Einfluss. Entsprechende Artikel sind mit "💶" markiert.

2022

^

Siegen: Wie der Rat mit dem Haushalt gegen die Wand fährt

Zwischen Blau und Gelb und Finsternis: Wie wechselnde Mehrheiten den Siegener Rat durcheinander bringen. Und was das mit der Ukraine zu tun hat.

Westfalenpost, 03.03.2022)

Siegen: Für Steuererhöhungen keine klaren Mehrheiten

Zwei Blocks mit je 33 Stimmen treten am Mittwoch im Siegener Rat gegeneinander an. Zünglein an der Waage wäre dann die AfD.

Westfalenpost, 01.03.2022)

Siegen: Menschenkette zeigt Solidarität mit der Ukraine

Auch in Siegen gehen Menschen auf die Straße, um gegen den russischen Angriff auf die Ukraine zu demonstrieren – mit unterschiedlichen Ansätzen.

Westfalenpost, 27.02.2022)

Alle Sportstätten Siegen: Respekt! Kein Platz für Rassismus

Acht Fraktionen im Siegener Rat wollen die Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ weiter unterstützen – ein Schild für jede Sportstätte.

Westfalenpost, 22.02.2022)

Wie Siegen Tempo 30 im ganzen Stadtgebiet einführen könnte

Die Stadt Siegen möchte auf weit mehr Straßen als bisher Tempo 30 einführen. Das geht aber nur über einen Umweg – und mit Hilfe anderer Städte.

Westfalenpost, 16.02.2022)

Corona Siegen: Menschenkette für Solidarität in der Pandemie

In Siegen wurde am Samstag eine Menschenkette mit bis zu 150 Personen gebildet. Das Motto der Aktion: „Ungespalten – Gemeinsam aus der Pandemie“.

Westfalenpost, 30.01.2022)

Menschenkette gegen Spaltung

Rund 80 Menschen trafen sich am Samstagvormittag in Siegen, um ein Zeichen zu setzen. "Ungespalten - gemeinsam aus der Pandemie" lautete ihr Motto. Und eine Menschenkette, die vom Scheiner-Platz bis einmal durch die Bahnhofstraße reichte, war das Symbol der Einigkeit in Zeiten der Corona-Krise. Organisiert worden war die Kundgebung von einem Bündnis aus zivilgesellschaftlichen Organisationen und Parteien, die vor dem Apollo-Theater einige Info-Stände aufgebaut hatten.

(Siegener Zeitung, 29.01.2022)

Corona in Siegen: Menschenkette für Solidarität in Pandemie

Gegen Hass und für die Corona-Impfung: Ein Bündnis ruft für das Wochenende zur Menschenkette in der Siegener Innenstadt auf.

(Westfalenpost, 27.01.2022)

💶

Mit einer Menschenkette gegen das Virus

"Ungespalten - gemeinsam aus der Pandemie": Unter diesem Motto findet sich ein Bündnis aus zivilgesellschaftlichen Organisationen und Parteien am kommenden Samstag, 29. Januar , von 10.30 bis  14.30 Uhr zu einer Versammlung und Menschenkette am Siegener Scheinerplatz und auf der Siegbrücke zusammen. "Wir wollen deutlich machen, dass unsere Gesellschaft nicht gespalten ist, sondern dass sich ein kleiner, aber lauter Teil von Rechtsextremisten und Nazigruppen vereinnahmen lässt, welche die aktuelle Krise für ihre Agenda missbrauchen", betont Versammlungsleiter Jacob Kammann, Volt-Fraktionsgeschäftsführer im Siegener Rat.

(Siegener Zeitung, 27.01.2022)

Mitfahrbänke sind vom Tisch

In den ländlichen Stadtteilen im Siegener Westen wird es vorerst keine Mitfahrbänke geben. Ein entsprechender Antrag der Volt-Fraktion scheiterte am Dienstag an einem deutlichen Mehrheitsvotum im zuständigen Bezirksausschuss. Zunächst einmal soll ein Pilotprojekt abgewartet werden, für das bereits im Herbst das Großstadt-Dorf Breitenbach auserkoren wurde.

(Siegener Zeitung, 21.01.2022)

Mitfahrbänke ein Gewinn für Siegen?

Das Warten auf den nächsten Bus kann mitunter lang werden auf dem Land, und nicht immer sorgt ein gesprächiger Sitznachbar wie Forrest Gump für Kurzweil. Damit auch diejenigen Dorfbewohner besser ans Ziel kommen können, die keinen eigenen fahrbaren Untersatz haben und denen der ÖPNV nicht weiterhilft, könnte das freiwillige Mitnehmen auf freiem Beifahrersitz oder Rückbank helfen; per Anhalter durch die Region sozusagen.

(Siegener Zeitung, 14.01.2022)

Siegen: Die Auswirkungen der CDU-Austritte für die Politik

Fraktion Gemeinsam für Siegen (GfS) hat mehr Konsequenzen als Verlust der CDU-SPD-Mehrheit: In Ausschüssen könnten Grüne, Linke, Volt verlieren.

(Westfalenpost, 11.01.2022)

💶

„Bürgerrat“: Die Siegener sollen in Zukunft mehr mitreden

Der Rat der Stadt Siegen beschließt die Einrichtung eines Bürgerrats: Repräsentativ ausgewählte Menschen sollen so Meinungen und Ideen einbringen.

(Westfalenpost, 09.01.2022)

💶

Siegen: 18 Mal Ordnungswidrigkeit wegen Wahlplakaten

Nach der Bundestagswahl versäumen es Parteien, alle Plakate wieder einzusammeln, berichtet die Stadt Siegen auf Anfrage – sorgen aber für Abhilfe

(Westfalenpost, 02.01.2022)

💶

2021

^

Silvesterfeuerwerk: Feinstaub kostet jeden Siegener 13 Euro

4 Tonnen Feuerwerksmüll sammelt die Stadt Siegen jedes Jahr ein, das kostet Steuerzahler-Geld. Genauso die Umweltbelastung durch Feinstaub.

(Westfalenpost, 20.12.2021)

💶

„Impfopfer“-Grablichter sind „Attacke auf Gesundheitssystem“

Politik in Siegen, Kreuztal und Hilchenbach verurteilt Impfgegner-Aktion auf Ärzte scharf – auch AfD: „Verlässt jeglichen demokratischen Rahmen“.

(Westfalenpost, 16.12.2021)

💶

Siegen: Politik für alternative Stromtrasse bei Meiswinkel

Bürgerinitiative „...weil wir Meiswinkel lieben“ legt neue Variante für die Höchstspannungsleitung vor. Alle sind dafür, jetzt ist Amprion am Zug

(Westfalenpost, 10.12.2021)

💶

Siegen: Elternverein macht Rechnung an die Stadt auf

Der Elternverein der Hammerhüter Schule wird konkret: Mehr als 100.000 Euro an Fördermitteln für die Betreuung sei die Stadt ihm schuldig.

(Westfalenpost, 07.12.2021)

💶

Livestream Rat Siegen: "Wenn Bildschirm meiste Zeit schwarz ist"

Livestreaming von Ratssitzungen macht nur Sinn, wenn die Stadtverordneten auch gezeigt werden, findet die Stadt Siegen. In Netphen war das anders

(Westfalenpost, 26.11.2021)

💶

Siegen: Silvester-Böllerverbot wegen Corona und Tieren?

Volt bringt erneut Lichtershow als Alternative zu Silvesterfeuerwerk in Siegen ins Spiel. Böllern sei wegen Intensivkapazitäten keine gute Idee.

(Westfalenpost, 22.11.2021)

💶

Siegen: Discgolf-Anlage und Bewegungsparcours an Sieg-Arena

Für neue Sport- und Bewegungsangebote im öffentlichen Raum: Fachpolitiker stimmen für Discgolf-Anlage und weiteren Bewegungsparcours in Siegen.

(Westfalenpost, 12.11.2021)

💶

Kult-Club in Siegen: Meyer muss für neue Brücke Platz machen

Das „Meyer“ ist in Siegen eine Instanz, doch mit dem Abriss der Hufeisenbrücke muss es seinen Standort räumen: Die neue Brücke hat keine Gewölbe.

(Westfalenpost, 10.11.2021)

💶

Siegen: Geh- und Radweg-Lücken an den Sieg-Ufern schließen

CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und Volt wollen Machbarkeitsstudie: Wo können Lücken entlang der Sieg geschlossen, Geh- und Radwege gebaut werden?

(Westfalenpost, 07.10.2021)

💶

Siegen: Streit im Rat um Extra-Geld für Ehrenamt

Fraktionen fordern Gleichbehandlung der Vorsitzenden von Ausschüssen und Beiräten. Die einen bekommen mehr Geld, die anderen nicht.

(Westfalenpost, 27.09.2021)

💶

Siegen gegen Poser - aber: Nicht jeder Autolärm ist verboten

Siegen hat kein Raser-, sondern ein Lärmproblem, sagt CDU-Fraktionschef Frank Weber.

(Westfalenpost, 26.09.2021)

💶

Siegen: Streit ums Geld – was soll Kommunalpolitik kosten?

CDU und SPD erhöhen Fraktionszuwendungen. Alle Ratsparteien in Siegen profitieren, die Opposition ist aber dagegen: Man gebe schon Geld zurück.

(Westfalenpost, 20.09.2021)

💶

Siegen: Schulausschuss gegen Lobbying bei Kaffee und Kuchen

Schulausschuss verteidigt Unabhängigkeit: Keine Mitsprache nicht städtischer Schulträger, keine Ausschusssitzungen in den Schule.

(Westfalenpost, 20.09.2021)

💶

Martinikirche Siegen: Einigkeit gegen Rechts bei Diskussion

Eine Runde aus Politikern spricht in der Martinikirche in Siegen über den Rechtsextremismus in der Region. Das Vorgehen dagegen ist verschieden.

(Westfalenpost, 19.09.2021)

💶

Siegen: Poser und ihr Lärm gehen Anwohnern auf die Nerven

Autolärm von Posern und Rasern stört viele Menschen in Siegen. Die Volt-Fraktion sucht das Gespräch mit Betroffenen. Die haben viel zu erzählen.

(Westfalenpost, 17.09.2021)

💶

Jugendliche in Siegen-Wittgenstein: Politiker hören nicht zu

Agentur-Praktikanten befragen über 100 Schülerinnen und Schüler vor der Bundestagswahl zu ihrem Blick auf Politik und Parteien.

(Westfalenpost, 31.08.2021)

💶

Ampel-Idee würde bis zu 500.000 Euro kosten

Bis zu 500.000 Euro müsste die Stadt Siegen in die Hand nehmen, wenn sie die Ampeln auf der Hauptverkehrsachse zwischen Geisweid und dem Kaisergarten für eine „Alles-Rot/Sofort-Grün“-Schaltung umrüsten würde. Diese Zahlen nannte die Verwaltung am Donnerstag dem Ausschuss für Ordnung und Sicherheit, der sich mit einem entsprechenden Antrag der Volt-Partei beschäftigte. Wie berichtet, hatte die Fraktion die Bekämpfung gefährlicher und lautstarker Raserei in den Abend- und Nachtstunden auf die Tagesordnung bringen lassen.

(Siegener Zeitung, 20.08.2021)

So sollen Raser in Siegen ausgebremst werden

Gefährlich und laut: Raserei in der Siegener Innenstadt ist ein Problem, bei dem die kleine Partei Volt auf die Bremse drücken möchte. Sie schlägt dem Rat vor, den unermüdlichen Bleifüßen mit technischen Möglichkeiten beizukommen.

(Siegener Zeitung, 18.08.2021)

Siegen: Neue Runde im Kampf gegen Raser und Poser eröffnet

Die Volt-Fraktion regt veränderte Ampelschaltungen im Siegener Stadtgebiet an. „Alles-Rot-/Sofort-Grün“-Lösung soll Raser und Poser ausbremsen.

(Westfalenpost, 15.08.2021)

💶

Politiker prangern Party-Strategie an

Erst sommerliche Ausgelassenheit, dann krasse Aussetzer: Der nächtliche Lärmterror samt Müllbergen und Schlägereien rund ums Siegener Rathaus und Nikolaikirche, der Polizei, Ordnungskräfte und städtische Reinigungskräfte an den vergangenen Wochenenden auf Trab hielt, wird erneut zum Politikum. Politiker der Krönchenstadt prangern die Party-Strategie des Rathauses an.

(Siegener Zeitung, 27.07.2021)

Siegen: Kritik nach Sperrung von Kornmarkt am Wochenende

„Law and Order“ ist gescheitert, betonen Volt und UWG, nachdem die Stadt Siegen das Rathausumfeld an Wochenenden erneut sperrt.

(Westfalenpost, 27.07.2021)

💶

Siegen: Lichtshow an Silvester als Alternative zu Feuerwerk?

Feuerwerk hat eine miese Ökobilanz. Die Stadt Siegen überlegt, ob eine Lichtshow zu Silvester Menschen auf Böller und Raketen verzichten lässt.

(Westfalenpost, 29.06.2021)

💶

Volt kritisiert Strategie der Stadt

Öffentliche Feierlichkeiten an der Nikolaikirche und auf dem Schlossplatz gab es vorigen Sommer trotz oder wegen Corona viele, auch in den vergangenen Wochen hat es dort bei warmem Wetter so manche bierselige Party in großen Gruppen gegeben. Grund genug für die Volt-Fraktion, bei der Verwaltung nach Konzepten, Einsätzen und anderen Möglichkeiten nachzufragen.

(Siegener Zeitung, 27.06.2021)

Rat Siegen will Sitzungen künftig im Livestream übertragen

Eine knappe Mehrheit im Rat Siegen stimmt für Livestreams der Sitzungen. Ob die Ergebnisse brauchbar sind, wird sich aber erst zeigen müssen.

(Westfalenpost, 24.06.2021)

💶

Siegener Wellersberg: Der Gegenwind kommt in der Politik an

UWG und AfD stimmen mit Volt gegen geplante Bebauung des Munitionsdepots am Wellersberg in Siegen. CDU, SPD und Grüne halten am „Kompromiss“ fest

(Westfalenpost, 08.06.2021)

💶

United4Rescue: Siegen im Bündnis der Flüchtlingsretter

Kontroverse um Antifa-Flagge auf dem Schiff von „United4Rescue“. Mehrheit für Antrag von vier Fraktionen.

(Westfalenpost, 31.05.2021)

💶

Siegen: Mehrheit stimmt für neues Wohngebiet am Wellersberg

Volt-Antrag abgelehnt: Der Bezirksausschuss West steht mehrheitlich hinter den Plänen für ein neues Wohngebiet auf dem Wellersberg in Siegen.

(Westfalenpost, 28.05.2021)

💶

Siegen: Volt will kein neues Wohngebiet auf dem Wellersberg

Die Pläne für ein neues Wohngebiet auf dem Wellersberg in Siegen möchte die Volt-Fraktion vom Tisch haben – und das Naherholungsgebiet erhalten.

(Westfalenpost, 25.05.2021)

💶

Siegen-Weidenau: Früheres „Deutsches Haus“ wird abgerissen

Früheres Hotel an Weidenauer Straße wird abgebrochen – es steht nicht unter Denkmalschutz. Volt Siegen überlegt an städtebaulichem Denkmalschutz.

(Westfalenpost, 07.05.2021)

💶

Hotel „Deutsches Haus“ soll abgerissen werden

Abrissbagger sind auf dem Gelände in Weidenau gegenüber der Polizeibehörde seit einigen Tagen tätig, und das ist Passanten und Politik nicht verborgen geblieben.

(Siegener Zeitung, 07.05.2021)

KEG Siegen wehrt sich gegen Kritik aus der Politik

Die KEG rückt nach Jahren mal wieder in den Fokus der Politik. Gibt es überhaupt ein Konzept? Sollte die städtische „Tochter-Gesellschaft“ nicht aktiver werden? Zum Beispiel bei den Kitas, im sozialen Wohnungsbau oder seniorengerechtem Wohnen. Fragen ohne Antworten, und das seit Jahren. Diesmal neu gestellt von der Volt-Fraktion in der Stadtratsversammlung mit ihrer Haushaltsberatung.

(Siegener Zeitung, 15.04.2021)

Ex-Partner aus Jamaika-Koalition rechnen ab

Den Haushalt der Stadt Siegen tragen CDU und SPD allein. Grüne, FDP und Volt lassen an der neuen Mehrheit in der Diskussion kein gutes Haar.

(Westfalenpost, 15.04.2021)

💶

Siegen: Volt fordert mehr Stadtbibliothek für junge Leute

Für die leerstehenden Ladenlokale im Krönchen-Center in Segen gibt es eine weitere Idee: die Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek.

(Westfalenpost, 06.04.2021)

💶

Rat gegen Senkung der Sitzungsgelder

Sparkasse soll Aufwand wie bisher entschädigen.

Der Siegener Rat spricht sich gegen die Senkung der Sitzungsgelder aus, die den Mitgliedern des Sparkassenzweckverbands ausgezahlt werden...

(Siegener Zeitung, 03.03.2021)

Corona-Schnelltests vor Ratssitzung

Politiker organisieren Corona-Schnelltests - und kritisieren die Stadt scharf.

Punkt 14.30 Uhr ging es los. Der Netphener Arzt Dr. Philipp Kneppe...

(Siegener Zeitung, 03.03.2021)

💶

Siegen: Hohes Bußgeld, wer Müll einfach auf die Straße wirft

Achtloses Wegwerfen von Abfall soll künftig in Siegen teuer werden, so teuer wie möglich. Verwaltung und Politik setzen auf abschreckende Wirkung...

(Westfalenpost, 02.03.2021)

💶

Volt will Lothar-Irle-Straße umbenennen

Soll die Stadt Siegen sich von Lothar Irle trennen? Um diese Frage soll es am Dienstag im Kulturausschuss gehen. Die Volt-Fraktion beantragt, die nach dem Heimatforscher benannte Straße in Kaan-Marienborn in „Therese-Giehse-Straße“ umzubenennen.

(Siegener Zeitung, 22.02.2021)

Abfalldetektive für Siegen

UWG- und Volt-Fraktion möchten Bochumer Modell auch für die Krönchenstadt.

Überquellende Wertstoffcontainer, wilde Müllkippen am Waldweg und zugemüllte Bürgersteige bei Sperrmüllterminen sind immer wieder ein Ärgernis...

(Siegener Zeitung, 17.02.2021)

💶

Siegen: Volt will weniger Plakate zur Bundestagswahl

In Siegen sollen nach dem Vorbild Kamens pro Stadtteil Plakatwände mit Plätzen für die Parteien stehen, fordert Volt.

(Westfalenpost, 16.02.2021)

💶

Siegen: Lothar-Irle-Straße nach Therese Giehse umbenennen

Nach dem Willen von Volt soll die Lothar-Irle-Straße in Siegen-Kaan-Marienborn in Therese-Giehse-Straße umbenannt werden.

(Westfalenpost, 12.02.2021)

2020

^

Partys in Siegen: „Leute sollen sich an Regeln halten“

Nachdem sich während der Sommermonate in der SiegenerOberstadt immer wieder viele überwiegend junge Menschen zum Feiern getroffen hatten, wollte Volt im SiegenerRat per Antrag einen temporären Arbeitskreis einrichten, um ein Handlungskonzept zur „abendlichen Freizeitgestaltung im Kontext der Corona-Pandemie“ einrichten.

(Westfalenpost, 17.12.2020)

Siegen: Grüne und Volt wollen Ratssitzungen online streamen

Die Sitzungen des Siegener Rats sollen online übertragen werden, fordern die Fraktionen der Grünen und Volt.

(Westfalenpost, 14.12.2020)

Kritik vor ersten öffentlichen Auftritt: Opposition zerpflückt GroKo

„Wir haben in den Vorgesprächen eine große Schnittmenge mit den demokratischen Oppositionsparteien, insbesondere mit der SPD ausgemacht. Gerade deshalb ist es für uns kaum nachvollziehbar und nicht zum Wohle unserer Stadt, dass die SPD ein Gesprächsangebot eines breiten Mitte-Links-Bündnisses abgelehnt hat”, bringt es Samuel Wittgenburg (Volt) stellvertretend für die anderen Fraktionen in der Opposition auf den Punkt.

(Siegener Zeitung, 13.12.2020)

Siegener Gastro-Gutschein-Portal: Volt Siegen-Wittgenstein kritisiert Umsetzung

Via Pressemitteilung äußert sich die Volt-Partei Siegen-Wittgenstein zum vom Siegener Stadtmarketing ins Leben gerufenen Gutschein-Portal, bei dem sich Betriebe aus der Gastronomie unkompliziert registrieren können, um Kaufanreize für Kunden zu ermöglichen. Hier heißt es: „Volt begrüßt die Initiative und möchte Anstöße zur Verbesserung geben. Wir stellen fest, dass bisher lediglich 19 Gastronomen zur Auswahl stehen.“

(Siegener Zeitung, 20.11.2020)

Duo bildet neuste und jüngste Fraktion im Rat Siegen

Ein Neustart in der Kommunalpolitik. Der kleine Atrium-Saal der Siegerlandhalle füllt sich.

(Siegener Zeitung, 20.11.2020)

Progressiv, pragmatisch, paneuropäisch: Das ist Volt Siegen

Die Neulinge in der Siegener Politik: Volt holte bei der Kommunalwahl aus dem Stand zwei Ratsmandate. Sie wollen nicht alles, aber manches ändern.

(Westfalenpost, 16.10.2020)

Volt ist bereit für den Rat

Bei der Kommunalwahl vor gut einem Monat ist die Volt Partei hier bei uns zum ersten Mal angetreten und hat direkt zwei Sitze im Rat bekommen.

(Radio Siegen, 16.10.2020)

Pressemitteilungen

2021

^

Mitfahrbank für Siegen-Breitenbach

„Mal eben“ ohne Auto in die Stadt zu kommen, kann in Siegen-Breitenbach zu einer mittelgroßen Herausforderung werden. Der Bus fährt zwar stündlich, doch was macht man, wenn dieser knapp verpasst wurde oder am Ende des Monats das Geld für ein Ticket fehlt? Die Fraktion Volt möchte das Problem mit sogenannten Mitfahrbänken lösen.

(Pressemitteilung, 11.11.2021)

Neuer Trendsport bald auch in Siegen?

Was im Sauerland und in Altenkirchen bereits etabliert ist, wird bald vielleicht auch das Sportangebot der Stadt Siegen erweitern. Im Sportausschuss der Stadt Siegen setzt sich die Fraktion Volt für die Schaffung einer Discgolf-Anlage ein.

(Pressemitteilung, 11.11.2021)

Volt-Fraktion lädt zu Lokaltermin zum Thema "Raserei und Lärmbelästigung" ein

Die Fraktion Volt im Rat der Stadt Siegen lädt zu einem Lokaltermin “Raserei und Lärmbelästigung am 16.09. ein. Um 16:30 Uhr am Kaisergarten können Anwohnerinnen und Anwohner ihre Sicht auf die Problematik schildern. Anschließend ist eine kurze Begehung der Hagener Straße und einige Seitenstraßen geplant. Dort sollen mögliche Maßnahmen diskutiert werden.

(Pressemitteilung, 09.09.2021)

POLITIK-BATTLE IN DER OBERSTADT

,,Neue Politik für ein neues Europa” steht auf den Wahlplakaten und Volt zeigt, dass man es ernst meint. Volt Siegen hat die Direktkandidaten von FDP (Guido Müller) und Grünen (Laura Kraft) für die kommende Bundestagswahl zu einem Politik-Battle ins Laternchen eingeladen. Sie stellten sich Daniel Staiger und Nancy Meyer (Volt, Landesliste) in Fragen zu den Themen Wirtschaft, Bildung und Europa.

(Pressemitteilung, 28.08.2021)

Fraktion Volt zieht erste Bilanz

Als die kleine Fraktion Volt am 13.09.20 in den Siegener Rat einzog, waren nicht Wenige überrascht. ,,Drei Prozent, Zwei Sitze, Eine Fraktion!” war kurz nach der Wahl auf den Social-Media-KanälenderOrtsgruppe zusehenundeineKoalitionmitCDUundGrünenstand im Raum - die politischen Neulinge sahen sich großen Herausforderungen gegenübergestellt: ,,Im Nachhinein können wir sagen, dass eine Koalition mit der CDU nicht funktioniert hätte!”, resümiert Fraktionsvorsitzender Samuel Wittenburg mit Blick auf die ersten Monate und ergänzt lachend: ,,Das sieht die CDU mit Sicherheit ähnlich”.

(Pressemitteilung, 24.08.2021)

Klimaschutz: Jetzt und europäisch!

“Die CO2-Uhr tickt, jetzt ist die Zeit zum Handeln!”, fordert Rebekka Müller, Spitzenkandidatin von Volt Deutschland. Die europaweit agierende, progressive Partei Volt betont erneut die Warnungen aus der Klimaforschung: Denn der Weltklimarat IPCC hat erst gestern bekannt gegeben, dass die Erderwärmung um 1,5 Grad bereits rund um das Jahr 2030 erreicht sein wird - zehn Jahre früher als noch 2018 erwartet.

(Pressemitteilung, 10.08.2021)

Hotspot Schule: Volt nimmt Stellung zu Hygienekonzept nach Sommerferien

Am 18.08 kehren die Schüler*innen in Nordrhein-Westfalen aus den Sommerferien zurück. Die erstmals zur Bundestagswahl antretende Partei Volt sieht die derzeitigen Strategien in der Schulpolitik kritisch und skizziert im aktuellen Positionspapier “COVID und Schulstart - ein dringendes Positionspapier” Vorschläge für Hygienemaßnahmen in Schulen.

(Pressemitteilung, 05.08.2021)

Volt ist zur Bundestagswahl deutschlandweit wählbar

2017 gegründet, 2021 große Ziele bei der ersten Bundestagswahl: Am 26. September will die paneuropäische Partei Volt Deutschland für Neue Politik in einem Neuen Europa in den Bundestag einziehen. Heute entschieden die 16 Landeswahlausschüsse, dass Volt in allen Bundesländern und demnach bundesweit zur Wahl zugelassen ist.

(Pressemitteilung, 30.07.2021)

Sozialliberale schließen sich Volt an: Ein starkes Signal für die progressive Mitte

Die Sozialliberalen geben ihren Parteistatus auf und wandeln sich in einen eingetragenen Verein um. Gleichzeitig will sich die Mehrzahl der Mitglieder der paneuropäischen Partei Volt anschließen. Dies hat die Mitgliederversammlung der Sozialliberalen bei einem außerordentlichen Parteitag am 26. Juni einstimmig beschlossen.

(Pressemitteilung, 20.07.2021)

EU-Aufbaufonds: Volt will Chancen jetzt nutzen!

Im Juli werden die ersten Auszahlungen aus dem europäischen Wiederaufbaufonds (NextGenerationEU) an die Mitgliedstaaten erwartet. Bis zu 750 Milliarden Euro sollen die pandemiegebeutelten Volkswirtschaften durch Kredite und Zuschüsse wieder auf die Beine bringen.

(Pressemitteilung, 30.06.2021)

Der Siegener Stadtrat geht online - Rats-TV für mehr Transparenz

Historisches geschah am vergangenen Mittwoch im Rat. Zehn Jahre nach dem ersten Versuch eine Live-Übertragung der Ratssitzung zu beschließen, fand der Antrag von Volt und Grünen die knappste aller Mehrheiten bei geheimer Wahl. Letztere wurde von der CDU-Fraktion beantragt. Bei 31 Ja-Stimmen zu 30 Nein-Stimmen und einer Enthaltung wurde der Antrag letztlich angenommen.

(Pressemitteilung, 25.06.2021)

Stadt Siegen hat kein Konzept für Feiernde an der Nikolaikirche

Über die Ansammlung an Personen, die ihre Freizeit am Fuße der Nikolaikirche oder auf dem Schlossplatz genießen wollen, wurde in den letzten Wochen berichtet. Die Volt-Fraktion fragte in der vergangenen Ratssitzung, ob die Stadt ein Konzept verfolge, um gegen die mit Müll und Lärm einhergehenden Konflikte anzugehen.

(Pressemitteilung, 25.06.2021)

Lichtershow statt Feuerwerk? - Volt verbucht kleinen Erfolg

Zum Jahreswechsel 20/21 empfahl die Volt-Fraktion ein Umdenken in der Bevölkerung zum jährlichen Böllern zur Silvesternacht. Zur letzten Ratssitzung griff sie das Thema erneut auf. Für Umwelt und Tiere schlägt die Fraktion vor, dass die Stadt eine saubere Alternative anbietet.

(Pressemitteilung, 25.06.2021)

Volt-Fraktion fordert eine Stellungnahmeder Verwaltung zum III. Weg in Siegen

Der Bericht des NRW-Innenministeriums weist auf eine große Gefahr hin, die von Seiten des III. Weges ausgeht. Aktionen und Vorfälle der Partei, die in Siegen stattgefunden haben, wurden entsprechend erwähnt und analysiert.

(Pressemitteilung, 25.06.2021)

Stadt Siegen führt gendergerechte Sprache ein

7 Monate nach dem Volt das erste Mal die gendergerechte Sprache in der konstituierenden Sitzung des Rates im November 2020 angesprochen hat, ist die Verwaltung dem Anliegen mit einem guten und praxisnahem Leitfaden in Form einer Vorlage nachgekommen.

(Pressemitteilung, 25.06.2021)

Volt kürt Direktkandidatin für die Bundestagswahl

Ab sofort werden die Mitglieder von Volt Siegen-Wittgenstein im Wahlgebiet Unterstützungsunterschriften für die Bundestagswahl sammeln. Die Ortsgruppe hat die Siegenerin Inka Berg als Direktkandidatin aufgestellt.

(Pressemitteilung, 31.05.2021)

Volt-Fraktion setzt sich für den Erhalt des Wellersberg als Naturraum ein

“Der Wellersberg als Naherholungsgebiet ist mit seiner besonderen Lage ein wichtiger Bestandteil für das Stadtbild”, so Jacob Kammann, Vertreter der Volt-Fraktion im Bezirksausschuss West.

(Pressemitteilung, 24.05.2021)

Kommentar zum Artikel “Keine Segnung homosexueller Paare in Siegen-Wittgenstein”

Dass die Mehrheit der Pfarrgemeinden in Siegen-Wittgenstein nicht Menschen aller sexuellen Orientierungen segnet, ist für die europäische Partei Volt unverständlich.

(Pressemitteilung, 12.05.2021)

Plakatierung zur Bundestagswahl 2021

„Stell dir vor es ist Wahlkampf und es hängen keine Wahlplakate!“ Mit diesem Slogan machte Volt schon während der Kommunalwahl über Social Media auf die Massen an Wahlplakaten aufmerksam.

(Pressemitteilung, 10.05.2021)

Volt Siegen setzt neue Maßstäbe für Transparenz in der Ratsarbeit

Die Homepage der Fraktion Volt hat im Mai nicht nur einen neuen Anstrich bekommen, Volt Siegen setzt nun auch neue Maßstäbe in Sachen Transparenz. Neben der politischen Arbeit veröffentlicht die Fraktion auch Einnahmen und Ausgaben.

(Pressemitteilung, 10.05.2021)

Kommunalpolitiker*innen und NRW Landesverband von Volt fordern digitale Ratsarbeit

Die Covid-19-Pandemie erschwert die Arbeit der kommunalen Gremien stark: Ratssitzungen finden mit großen Einschränkungen oder unter erheblichen gesundheitlichen Risiken statt. Ausschusssitzungen fallen zum Teil ganz aus. Zudem gibt es den Vorschlag die Stadträte in eine sogenannte „Corona-Zwangspause” zu entsenden, z.B. in Köln und Düsseldorf.

(Pressemitteilung, 09.04.2021)

Volt-Fraktion stellt Anträge zum Haushalt 2021 vor

Für den Haushalt 2021 der Stadt Siegen beantragt die Volt-Fraktion die Bereitstellung von 70.000€ für die Erstellung einer neuen Homepage der Stadt Siegen. In der Begründung des Antrags heißt es, dass die Homepage in der jetzigen Form nicht mehr zeitgemäß sei und ein “Frühjahrsputz” nicht mehr ausreiche - eine völlig neue Internetpräsenz müsse geschaffen werden.

(Pressemitteilung, 06.04.2021)

Volt-Fraktion fordert Einflüsse der Corona-Pandemie auf die Wohnungssituation in Siegen besser zu durchleuchten

Für Verwunderung bei der Volt-Fraktion hat die Forderung der GroKo nach 1.000 zusätzlichen Wohneinheiten in den kommenden fünf Jahren gesorgt. “Die Pandemie ist auf ihrem Höhepunkt, die Folgen kaum absehbar und die GroKo tut so, als ob nichts geschehen sei!” so Fraktionsvorsitzender Samuel Wittenburg.

(Pressemitteilung, 06.04.2021)

Volt zieht aus dem Stand in deutsche und niederländische Parlamente ein

Die paneuropäische Partei Volt erzielt bei den Parlamentswahlen in den Niederlanden aus dem Stand 2,4 % der Stimmen und wird künftig mit drei Sitzen im Parlament vertreten sein.

(Pressemitteilung, 19.03.2021)

Volt-Fraktion Siegen fordert Wohnraum statt Parkhäuser

Die Uni kommt in die Stadt, etliche Parkflächen gleich mit. Nach Aussage der Stadt werden ca. 1000 neue Parkplätze benötigt, um den mit dem Umzug der Uni einhergehenden Veränderungen gerecht zu werden. Ein Parkhaus auf der Parkfläche der Siegerlandhalle ist angedacht.

(Pressemitteilung, 20.02.2021)

Blättcher? Bruche mer net!

In Amsterdam dürfen Werbung und kostenlose Zeitungen nur dann in den Briefkasten eingeworfen werden, wenn in deutlich lesbaren großen grünen Buchstaben „JA“ auf dem Briefkasten steht.

(Pressemitteilung, 15.02.2021)

UWG-Fraktion und Volt-Fraktion fordern mehr Maßnahmen zur Vermeidung von Müll im öffentlichen Raum

Der Müll neben den Wertstoffdepots, eine achtlos weggeworfene Kippe, ein ausgespucktes Kaugummi. Wenn es nach UWG und Volt geht, soll die Stadt auf derartige Vergehen zukünftig mit abschreckenden Geldstrafen reagieren.

(Pressemitteilung, 15.02.2021)

Volt-Fraktion will Testlauf für adaptive Straßenbeleuchtung

Die Fraktion Volt mächte im Zuge der Smart-City-Strategie der Stadt Siegen ein sogenanntes Best-Practice-Beispiel aus Darmstadt auch für Siegen etablieren. Punkt des Anstoßes: Die nächtliche Straßenbeleuchtung.

(Pressemitteilung, 02.02.2021)

Die EU sollte FFP2-Masken für ganz Europa beschaffen!

Die Bundesregierung schreibt neuerdings die Verwendung von OP-Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften vor. Bayern geht sogar noch weiter und besteht auf die Verwendung der teureren FFP2-Masken.

(Pressemitteilung, 21.01.2021)

Volt sieht offene Fragen zum IC 34

„Grundsätzlich ist es mehr als begrüßenswert, dass Siegen durch den IC 34 von Frankfurt nach Dortmund/Münster wieder einen Fernverkehrshalt der Bahn erhalten soll. Um in die allgemeinen Lobeshymnen einzustimmen, sind unseres Erachtens aber noch zu viele wichtige Punkte ungeklärt“, erklärt Kenny Schulz, Vorsitzender der jungen Partei Volt in Siegen-Wittgenstein.

(Pressemitteilung, 11.01.2021)

2020

^

Volt-Fraktion zieht eine positive Bilanz nach der Ratssitzung vom 15.12.2020

Das Streaming des Rates wird geprüft, eine Empfehlung zum „Böllerverbot“ wird ausgesprochen, Handlungsbedarf bei den Themen „Rechtsextremismus“ und „Abendliche Freizeitgestaltung auf öffentlichen Plätzen“ wurde erkannt und zur weiteren Bearbeitung in die entsprechenden Ausschüsse gegeben.

(Pressemitteilung, 16.12.2020)

Stellungnahme zum Kooperationsvertrag zwischen SPD und CDU

Der Kooperationsvertrag ist überschrieben mit „Gemeinsam nachhaltig handeln für Siegen“. Übrig bleibt nach unserer Analyse lediglich ein „Gemeinsam“. Wir sind gespannt, wie lange.

(Pressemitteilung, 10.12.2020)

Volt-Fraktion Siegen möchte Alternativen zum Silvesterfeuerwerk

Das regelmäßige Spektakel zum Jahreswechsel gehört, wenn es nach Volt geht, bald der Vergangenheit an.

(Pressemitteilung, 08.12.2020)

Volt-, Die Grünen-, und Die LINKE-Fraktionen fordern Arbeitskreis gegen Rechts

Der III. Weg unterhält seit nun beinahe einem halben Jahr ein “Bürgerbüro” in Siegen, es gab mehrere Übergriffe; bei der Kommunalwahl erreichten rechtspopulistische Kandidaten in 26 Stimmbezirken zweistellige Ergebnisse.

(Pressemitteilung, 08.12.2020)

Volt-Fraktion Siegen möchte Handlungskonzept für das Frühjahr

Nach Aussagen des Bundesgesundheitsministers werden die Einschränkungen im öffentlichen Leben bis zum Sommer andauern. Dies ist eine Herausforderung für alle Menschen in Siegen, die nur gemeinsam getragen werden können.

(Pressemitteilung, 08.12.2020)

Volt-Fraktion will Dringlichkeitsentscheidungen im Rathaus vermeiden

Nicht nur das öffentliche Leben ist durch die Corona-Pandemie eingeschränkt, auch die Arbeit im Rat Stadt Siegen und seinen Ausschüssen ist von der Pandemie betroffen.

(Pressemitteilung, 08.12.2020)

Volt-Fraktion und Die Grüne wollen Live-Streams. Ratssitzungen in Siegen demnächst mit Online-Übertragung?

Die Sitzungen des Rates der Stadt Siegen sind bekanntermaßen weitgehend öffentlich. Damit die Siegenerinnen und Siegener erfahren, was im Rat behandelt wird, müssen sie veröffentlichte Protokolle über das Ratsinformationssystem der Stadt online einsehen.

(Pressemitteilung, 08.12.2020)

Volt-Fraktion fragt nach digitaler Infrastruktur der Siegener Schulen

In Bayern müssen die Berufsschulen ab dem 09.12 in den Hybrid-Unterricht. Wäre so etwas auch an unseren heimischen Schulen möglich?

(Pressemitteilung, 08.12.2020)

Volt-Fraktion Siegen will das Haushaltsloch in Siegen stopfen: Welchen Beitrag kann der Sparkassenzweckverband leisten?

Die aktuelle Corona-Pandemie wird ein Loch in den Haushalt der Stadt Siegen reißen. Die erste spürbare Auswirkung ist eine Verschiebung der Verabschiedung des Haushalts auf den März 2021.

(Pressemitteilung, 08.12.2020)

Ungleiche Wettbewerbschancen: Erst rund 20 Betriebe im Gutscheinportal des Stadtmarketing

Das Stadtmarketing hat ähnlich wie viele andere Städte ein Gutschein-Portal ins Leben gerufen, bei dem sich Betriebe aus der Gastronomie unkompliziert registrieren können, um Kaufanreize für Kunden zu ermöglichen. Volt begrüßt die Initiative und möchte Anstöße zur Verbesserung geben.

(Pressemitteilung, 18.11.2020)

Volt Siegen-Wittgenstein Fraktionsgründung

Bei den diesjährigen Kommunalwahlen in NRW trat Volt Siegen-Wittgenstein, die progressive, proeuropäische Mitmach-Partei, zum ersten Mal an. Und das mit Erfolg, denn die Spitzenkandidaten Samuel Wittenburg und Chiara Ludewig sind Anfang November offiziell Teil des Siegener Stadtrates.

(Presseeinladung, 13.10.2020)