Politik ohne Partei - Wie Bewegungen die politische Willensbildung beeinflussen können!

Politik ohne Partei - Wie Bewegungen die politische Willensbildung beeinflussen können!

07.05.2021, 17:30 UTC - 19:00 UTC
Welche Wirkungen können Bewegungen außerhalb der etablierten Parteien haben?
VmE Politik ohne Partei

Arabischer Frühling, Reformbewegungen in Osteuropa, Fridays for Future in Deutschland - gesellschaftliche und politische Bewegungen sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Politische Teilnahme passiert immer häufiger auch außerhalb der Parteienlandschaft.

Was das bedeutet, welche Potentiale dahinterstecken, welche Wirkungen Bewegungen haben können - darüber wollen wir sprechen. Und zwar mit:
Jan Renner von Mehr Demokratie e.V. zuständig für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, zu dem arbeitet er an der Bürgerbeteiligungsplattform CONSUL.

Benjamin Zeeb von Alliance4Europe als Head of Partnerships. Als Historiker, Journalist und Autor über europäische Angelegenheiten und internationale Beziehungen gründete er den Think Tank Democratic Union.

Apl. Prof. Dr. Hellmann ist Soziologe. Er studierte Philosophie und Politologie, wurde im Fach Soziologie promoviert und habilitierte sich auch in diesem Fach. Heute lehrt Herr Hellmann Konsum- und Wirtschaftssoziologie an der TU Berlin.