Wahlergebnis bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 2020

Wahlergebnis bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 2020

2/24/2020, 7:00:00 AM

Europapartei Volt erzielt als Newcomer zweitgrößten Zuwachs an Wählerstimmen von allen Parteien bei der Hamburger Bürgerschaftswahl 2020

Bei der Bürgerschaftswahl holten die jungen Paneuropäer*innen aus dem Stand 1,3 Prozent und konnten somit nach den Grünen den größten Zuwachs verzeichnen.

Insgesamt rund 52.000 Stimmen erhielt Volt von den Wähler*innen der Hamburger Bürgerschaftswahl am 23. Februar 2020. Aus dem Stand generierte die junge Partei damit 1,3 % der Stimmen. Weiteres positives Signal der Bürgerschaftswahl: Die Wahlbeteiligung unter den über 1,3 Millionen Hamburger Wahlberechtigten stieg insgesamt deutlich an. 

Wir sind unglaublich stolz auf unser Wahlergebnis. Mit Hamburg haben wir unseren ersten Landesverband gegründet. Es war für uns auch die erste Wahl auf Länderebene mit einer 5%-Hürde. Beim ersten Anlauf gleich den zweitstärksten Zuwachs unter allen Parteien zu erzielen, ist ein toller Erfolg für unser junges engagiertes Team. Wir sind dankbar für das Vertrauen, das Wähler*innen in eine paneuropäische Partei mit neuer, innovativer Politik stecken”, so Mira Alexander, Spitzenkandidatin bei der Hamburger Bürgerschaftswahl. 

“Es bestärkt uns, dass die Bürger*innen bei  lokalen Wahlen ihre Stimme für ein neues, starkes Europa erheben. Wenn wir gemeinsam auf allen Ebenen proeuropäische Politik machen, bringen wir Europa zu den Menschen vor Ort und können Probleme über Grenzen hinweg lösen“, so Friederike Schier, Vorstandsvorsitzende von Volt Deutschland. 

Kennzeichnend für Volts Hamburger Wahlkampf - unter dem Motto: “Zukunft. Made in Europe.“ - war auch der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus hin zu den europäischen Nachbarn und deren Erfolgsmodellen für Verkehr, Umwelt und Hafen. Volt sucht europaweit auf allen Ebenen nach den besten Lösungsstrategien für die Probleme unserer Zeit: europäisch, national, regional und kommunal.  Das kam auch in Hamburg gut an. Hamburger Kandidierende berichten von positiver Resonanz im Straßenwahlkampf, insbesondere von jungen Menschen und Erstwähler*innen. Im März 2020 tritt Volt bei den Kommunalwahlen in Bayern in München und Bamberg an. Weitere Wahlteilnahmen der jungen Partei in 2020: Nordrhein-Westfalen, Wien, die Toskana, Rom, Paris und Lille.