Volt Westerwald

Raiffeisens Gedanke weitergedacht und europäisch gemacht.

Hui Wäller!

Schön dass du zu uns gefunden hast.

Du willst wissen, wofür wir stehen und was wir in unserer Region machen? Dann bist du hier genau richtig.

ÖPNV-Konzept für den Kreis Altenkirchen

In der letzten Zeit ist der ÖPNV (Öffentlicher Personen Nahverkehr) im Kreis Altenkirchen immer wieder Thema in den Medien gewesen, weil er große finanzielle Verluste eingefahren hat und die Zahl der Nutzer*innen stark hinter den gewünschten Ergebnissen zurücklag.

Daher haben wir ein Konzept ausgearbeitet, welches den ÖPNV nachhaltig verbessern soll. Interesse? Im Folgenden erklären wir das Konzept:

Vielleicht habt Ihr schon davon gelesen: Am 28. Juli 2022 berichtete die Rhein-Zeitung in ihrer Regionalausgabe darüber und bereits eine Woche zuvor erschien ein Artikel im AK-Kurier im Internet über unser Konzept. Den Entwurf haben wir zunächst beispielhaft für den westlichen, an der B8 gelegenen Teil des Kreises angelegt. Er basiert auf dem Gedanken, eine Schnellverbindung zwischen der Kreisstadt und dem zum Rheintal orientierten Bahnhof in Hennef herzustellen. Ebenso sollen die Nachbarstädte Asbach und Eitorf eine nutzerfreundliche Anbindung erhalten. Seit Jahren verkehren große Busse in den Dorflagen, in denen sich als einziger Fahrgast meist nur der Fahrer selbst befindet. Die großen Busse führen zu großen Problemen auf den schmalen Dorfstraßen, pausieren mit laufendem Motor auf Dorfplätzen und die Anwohner:innen sehen sie meist nur als Ärgernis, weil die angebotenen Verbindungen keine Alternative zum eigenen PKW darstellen und im Gegenteil demonstrieren, wie unachtsam mit Umwelt und Steuergeld umgegangen wird. Das vorgelegte Konzept sieht hier stattdessen kleine, barrierefreie, elektrisch betriebene Fünfsitzer-Shuttlebusse vor. Diese können unkompliziert über Handy-App oder Festnetzanruf angefordert werden, um mit ihnen Nachbardörfer oder die nächste Haltestelle des Schnellbusses zu erreichen. Es ist wichtig, die endlich in Fahrt gekommene Diskussion in Gang zu halten, damit sich im Interesse der Landbevölkerung und der Umwelt endlich etwas tut.

Titelbild vom ÖPNV-Konzept Altenkirchen
Zwei Personen sitzen in einem Bus.

Seit Jahren verkehren große Busse in den Dorflagen, in denen sich als einziger Fahrgast meist nur der Fahrer selbst befindet. Die großen Busse führen zu großen Problemen auf den schmalen Dorfstraße, pausieren mit laufendem Motor auf Dorfplätzen und die Anwohner:innen sehen sie meist nur als Ärgernis, weil die angebotenen Verbindungen keine Alternative zum eigenen PKW darstellen und im Gegenteil demonstrieren, wie unachtsam mit Umwelt und Steuergeld umgegangen wird. Das vorgelegte Konzept sieht hier stattdessen kleine, barrierefreie, elektrisch betriebene Fünfsitzer-Shuttlebusse vor. Diese können unkompliziert über Handy-App oder Festnetzanruf angefordert werden, um mit ihnen Nachbardörfer oder die nächste Haltestelle des Schnellbusses zu erreichen.

Es ist wichtig, die endlich in Fahrt gekommene Diskussion in Gang zu halten, damit sich im Interesse der Landbevölkerung und der Umwelt endlich etwas tut.

Werde Teil unseres Teams im Westerwald!

Mach mit!

Du willst dich politisch engagieren und Veränderungen mitgestalten, die dringend benötigt werden? Du brennst für ein Thema, das dir am Herzen liegt? Hilf uns jetzt, die Zukunft des Westerwalds besser zu gestalten.

Aller Anfang ist schwer

Du hast nur wenig Zeit und möchtest uns trotzdem unterstützen? Für Plakate und Veranstaltungen können wir  finanzielle Hilfe gebrauchen.

Unser Team

Du hast Fragen? Kontaktiere uns doch gerne.

Bild von Rene Krämer - Volt Westerwaldkreis

René Krämer

Mich kannst du für alles ansprechen, was Volt im Westerwaldkreis betrifft.

Bild von Axel Siewert - Volt Westerwaldkreis

Axel Siewert

Selbstständiger Hörakustiker-Meister in Altenkirchen, Jahrgang 1965, 4 Kinder. Mein Thema ist zur Zeit vor allem die Schaffung eines “grenzüberschreitenden” und bedarfsgerechten ÖPNV im Raum Altenkirchen.

Bild von Daniel Kuß - Volt Westerwaldkreis

Daniel Kuß

Gesundheits- & Krankenpfleger, Notfallsanitäter, Mitglied im Katastrophenschutz und Vorstand des DRK OV Altenkirchen

[SPACER]/he

Veranstaltungen

Volt Event

Meet Volt Europa - October 2022

Volt Europa, English
22.10.2022, 17:00 UTC - 19:00 UTC
Hang out with us, get to know Volt and learn more about our way of shaping the future of Europe.
MeetVoltEuropa

Meet Volt Europa - November 2022

Volt Europa, English
22.11.2022, 18:00 UTC - 20:00 UTC
Get to know the people at Volt and hear about the latest developments in our political movement.

Der Westerwald  hat Potenzial – hilf uns, unsere Region ins europäische Licht zu rücken!

Wir haben dich neugierig gemacht? Es gibt viele Möglichkeiten, bei uns mitzumachen. Auch ohne Mitgliedschaft – auch als Unterstützer*in (Volunteer) kannst du schon deine eigenen Ideen bei unseren Projekten einbringen. Schreib uns doch einfach eine E-Mail, damit wir dich zu unserem nächsten "Meet & Greet" einladen können.