Bei Volt mitmachen

Glaubst du, dass Veränderungen nur möglich sind, wenn man Politik macht? Hast du auch das Gefühl, dass du nicht von bestehenden politischen Parteien vertreten wirst?

Willst du nicht am Rand stehen und stattdessen gegen den Populismus handeln? Gegen den Klimawandel? Schließe dich einer Bewegung von gleichgesinnten Freiwilligen an! Auf dieser Seite findest du alle Informationen darüber, was es bedeutet, Volt beizutreten.

Welche Arten von Mitgliedschaften gibt es?

Aktive Mitglieder

  • Voll stimmberechtigt - lokal, regional, national und europäisch.
  • Wahlrecht sowohl bei Volt Deutschland als auch bei Volt Europa - aktiv (dürfen wählen) und passiv (können für Ämter kandidieren und sich wählen lassen).
  • Mitgliedsbeitrag (Richtwert) ca. 1% des Nettoeinkommens. Details siehe weiter unten
  • Empfohlen für diejenigen, die bei Volt intensiv mitmachen wollen und die auch ein wenig Zeit für die Parteiarbeit und Veranstaltungen mitbringen.

Volunteers (Freiwillige)

  • Unterstützen Volt, sind aber keine Parteimitglieder.
  • Kein aktives oder passives Wahlrecht bei Volt.
  • Kein Mitgliedsbeitrag.
  • Für diejenigen, die gerne unsere Aktivitäten unterstützen und dabei aktiv mithelfen, die aber (noch) keine Parteimitglieder werden wollen.

Fördermitglieder (Unterstützer)

  • Personen, die Volt finanziell unterstützen wollen
  • Kein aktives oder passives Wahlrecht bei Volt
  • Frei wählbarer monatlicher Beitrag ab 10 €
  • weitere Informationen unter Fördermitgliedschaft

Wie viel kostet die aktive Mitgliedschaft?

Der Mitgliedsbeitrag als aktives Mitglied beträgt als Orientierungswert 1 % des Nettoeinkommens, mindestens jedoch 120 € pro Jahr. Für Menschen mit niedrigem Einkommen gilt ein Beitrag von mindestens 24 € pro Jahr. Für Schüler, Studenten, Arbeitslose oder Menschen ohne Einkommen beträgt er mindestens 12 € pro Jahr. Weitere Details zu unseren Mitgliedsbeiträgen findest du in §3 unserer Finanzordnung.

Wie funktioniert das Anmeldeverfahren für aktive Mitglieder und Volunteers?

Wenn du auf den Button "Volt beitreten" ganz unten auf dieser Seite klickst, wirst du zu unserer Website für den Mitgliedsantrag weitergeleitet. Gib hier deine E-Mail-Adresse ein, wähle deine Mitgliedschaftsart und fülle den Fragebogen aus. Dann (bitte gib uns uns ein paar Tage Zeit) wirst du von einem Volt-Mitglied für ein kurzes Einführungsgespräch angeschrieben- deine Chance, Fragen zu Volt zu stellen, und eine Gelegenheit für uns, herauszufinden, welche Teams in unserem Netzwerk für dich interessant sein könnten. Danach bekommst du Zugang zu unserem Online-Arbeitsbereich, eine Volt-E-Mail-Adresse und kannst sofort loslegen. Der/die Volter*In, die/der dich vorgestellt hat, wird dir natürlich auch am Anfang bei der Orientierung helfen.

Hier kannst du dir den Ablauf als Diagramm genauer ansehen:

Gibt es irgendwelche Verpflichtungen und wie viel Zeit muss ich dafür aufwenden?

Wir sind alle ehrenamtlich tätig - es besteht also keine Notwendigkeit, eine fixe Anzahl an Stunden zu investieren, es sei denn, du bewirbst dich um eine offizielle Stelle auf nationaler oder europäischer Ebene. Im Allgemeinen freuen wir uns, wenn du deine Interessen innerhalb von Volt finden und wenn du dich auf deine Weise bei uns einbringen kannst.

Wenn du noch weitere Fragen zur Mitgliedschaft oder zu Volt allgemein hast, schreib uns gerne eine Mail an info@voltdeutschland.org.